Hallo zusammen,

ich bins wieder, Sabrina, die Auszubildende Fachfrau für Systemgastronomie in München. Im letzten Blog habe ich euch ja über die Menüpräsentation der verschiedenen Airlines berichtet. Heute habe ich ein weiteres spannendes Thema für euch dabei.

Das Gästezimmer

Unser Betrieb verfügt über einen Gästebereich, indem wir zu den verschiedensten Anlässen und Gegebenheiten Veranstaltungen planen und durchführen. Unser Geschäftsführer aus München lädt einmal im Monat alle Geschäftsführer, Abteilungs- und Gruppenleiter der Lufthansa zum Arbeitsfrühstück in unser freundlich dekoriertes Gästezimmer ein, um sich mit einem gemeinsamen Brunch auszutauschen und gut in den Tag zu starten. Für uns heißt das, dass wir in unserer Ausbildung zur Fachfrau für Systemgastronomie hier alle Funktionen eines Gastgebers wahrnehmen. Die Tische werden mit Molton (Baumwollunterlage, damit die Tischdecke nicht so leicht verrutscht) und feiner Tischwäsche ausgelegt und danach mit fein polierten Gläsern sowie Frühstücksgeschirr eingedeckt. Die Köche liefern Wurst- und Käseplatten, Marmelade, Honig, Butter, Croissants und eine Auswahl von Semmeln und Plundergebäck. Ist alles vorbereitet (Mise en place) und alle Kontrollgänge (Garderobe, Toiletten, Empfangsbereich, …) erledigt, können die Gäste eintreffen.

Foto

So sieht ein richtiges Arbeitsfrühstück aus!

Begrüßt wird mit einem Glas Orangensaft und im Nebenraum ist auch schon der Duft von frisch gekochtem Kaffee wahrzunehmen. Nun steht einem ausgiebigem Frühstück mit regem Austausch nichts mehr im Wege. Es gibt wohl keinen besseren Start in den Tag, als ein Arbeitsfrühstück bei der LSG Sky Chefs in München. Unser freundlicher und zuvorkommender Service wird mit einem herzlichen Lächeln und einem Dankeschön bestätigt.

Gastgeber zu sein ist echt cool!

käse

Leckerer Käse für ein ausgewogenes Frühstück!