• formats

Hallo liebe Blogleser,

seit einem halben Jahr mache ich schon mit voller Freude meine Ausbildung zur Fluggerätelektronikerin. Meine Zeit in der Lehrwerkstatt neigt sich langsam dem Ende zu und wir hatten auch schon ein paar interessante Lehrgänge z.B. Englisch, Hydraulik und Kleben.

Über den Klebelehrgang werde ich euch nun Näheres berichten – falls ihr glaubt, dass alles am Flugzeug geschraubt und genietet wird, werdet ihr euch gleich wundern, denn man hat eine weitere stabile Methode entdeckt.

 

Am Anfang des Klebelehrgangs hatten wir erst mal eine Theorieeinheit denn wir mussten lernen, wie sich der Kleber zusammensetzt, wie man richtig klebt und wo am Flugzeug überhaupt geklebt wird.

 

Nach der Theorie folgte die Praxis – wir gingen in den Kleberaum und bereiteten alles vor – alle stellen ein eigenes floor panel (Fußbodenplatte) her. Jeder schnitt sich sechs Glasfasertücher nach Maß zu, danach wurden jeweils drei Tücher miteinander verleimt. Die zusammengeleimten Glasfasertücher werden unter Vakuum und Hitze getrocknet. Dies macht man um z.B. Lufteinschlüsse zu vermeiden und überschüssiges Harz (Kleber) abzusaugen.
Das Trocknen der floor panels im VakuumsackIn der Zwischenzeit haben wir uns unser „Innenleben“ für den Fußboden zugeschnitten, er besteht aus „Honeycomb“ – dies sind aus speziellem Papier hergestellte Bienenwaben.

 

Das Honeycomb wird zwischen den Beiden getrockneten Glasfasertüchern verklebt und wieder im Vakuumsack getrocknet. Diese Form nennt man auch Sandwichbauweise, denn durch das Honeycomb bekommt man eine hohe Stabilität.

Doch was macht man, wenn ein floor panel kaputt geht?

Dann wird es nach SRM (structural repair manual) repariert. In diesem manual (Handbuch) wird genau vorgegeben, wie ich meinen Schaden zu reparieren habe.Hier repariere ich mein floor panel
Um das zu üben hat jeder eine Beschädigung angezeichnet bekommen und musste diese reparieren.

Nun ist unser floor panel fertig und wir konnten es noch mit richtigem Flugzeugteppich beziehen.

Unser fertiges floor panel

Der Klebelehrgang hat viel Spaß gemacht und man hat wieder ein kleines bisschen mehr von dem „komplexen“ Flugzeug kennengelernt.

 

Bis zum nächsten mal!

 

Eure Martina

 
Cookie Consent mit Real Cookie Banner