Am letzten Tag in dieser Woche bin ich noch in einem Bereich zu Gast, der für viele Studenten einen besonderen Reiz hat: das Marketing!

Hier geht es darum, erst mal die Kunden auf AQS und die entsprechenden Angebote, wozu hauptsächlich Audits und Trainings zählen, aufmerksam zu machen. Eine stark wachsender Teil ist „Social Media“, weshalb sich die Marketingabteilung in den letzten Jahren auch immer wieder neuen Herausforderungen gegenüber sieht. Aber man lernt ja nie aus und gerade für die junge Generation ist das Arbeiten mit den Social-Media-Netzwerken alltäglich. :)

Wenn sich ein Kunde für eines der Produkte interessiert, übernimmt die Sales-Abteilung. Dann werden Verkaufsangebote erstellt, auf individuelle Wünsche eingegangen und schließlich ein Vertrag unterschrieben. Auch wenn ich das ganze sehr kurz darstelle, dahinter steckt sehr viel Arbeit, Zeit, organisatorischer Aufwand und meistens auch Geduld!

Das bin ich vor meinem Büro :)

Nachmittags wird uns ein neues ERP-System vorgestellt, was die Arbeit aller deutlich erleichtert. Auch wenn ich bei der Inbetriebnahme wahrscheinlich nicht mehr bei AQS sein werde, kann ich mir nach einer Woche mit dem alten Programm durchaus vorstellen, dass ein neues System mehr als willkommen sein wird!

Da heute mein letzter Blog-Tag ist, möchte ich noch ein kleines Fazit ziehen!

Ich persönlich bereue den Schritt nicht, mich an den Schreibtisch zu setzen anstatt meine Semesterferien im Urlaub zu genießen, denn hier bekommt man so viele neue Eindrücke und Wissen, das entschädigt für so einiges. Außerdem erlebt man jeden Tag etwas, Langeweile kann also nicht aufkommen!

Abschließend möchte ich mich noch bei meinen Lesern bedanken! Ich hoffe, dass ich einen guten Einblick in meinen ganz persönlichen „Lufthansa Alltag“ geben konnte und vielleicht auch Interesse bei potentiellen Bewerbern wecken konnte! Niemand erwartet von euch, dass ihr perfekt seid, Fehler gehören nun mal zum Lernprozess dazu, doch abschrecken sollte das nicht! Nur Mut, denn: „wer nicht wagt, der nicht gewinnt!“ :)