Herzlich Willkommen zu meinem zweiten Beitrag der Woche!

Heute möchte ich euch die Vertriebssteuerung und alles, was dazu gehört, näherbringen. Während meinem Praktikum verbringe ich die meiste Zeit in der Vertriebssteuerung Mannheim, einer Außenorganisation von Frankfurt.

Hochkonzentriert bei der Arbeit...

Hochkonzentriert bei der Arbeit…

Das Schöne ist die Arbeit im kleinen Team, schnelle Entscheidungsfindungen und die daraus resultierende Flexibilität. Die Aufgaben sind breit gefächert und so lernt man zum Beispiel, dass einiges an Organisation, analytischen Auswertungen und Meetings zu der Vertriebssteuerung dazugehören. Der nach außen kommunizierende Account Manager betreut sein Portfolio und ist letztendlich für den Vertrieb bzw. Verkauf der Produkte beim Kunden zuständig und verhandelt Verträge. Als Praktikantin nehme ich an regelmäßigen Sales-Meetings teil, wobei sich alle über aktuelle Themen austauschen und ich u.a. meine Projekte vorstelle. Ich bin mit Account Managern unterwegs, zum Beispiel auf Meetings, die ich mitorganisiere und bereite Kundenveranstaltungen (Städtetrips, Sommerevent etc) vor, wozu man sehr intensiv mit dem Marketing zusammenarbeitet.

Neben diesen operativen Tätigkeiten, bearbeite ich drei Projekte über die ganze Praktikumszeit. Dazu gehören Customer Relationship Management, Sales Analyse und ein internationales Projekt. Da ich Management in international Business studiere, versuche ich auch möglichst oft an Veranstaltungen teilzunehmen, bei denen Unternehmensstrategien ausgetauscht werden und ich Führungskräfte miterleben kann. Durch aufmerksames Zuhören kann man einiges für seine zukünftige Karriere mitnehmen und lernen. Mehr dazu gibt es im morgigen Beitrag zu meiner Teilnahme am Airline Dialog in Seeheim Jugenheim.

Bis dahin könnt ihr euch gerne Fragen überlegen ;)

 

Liebe Grüße,

Nadine