• formats

Hello again,

ich freue mich Euch diese Woche von meiner Zeit nach der Ausbildung zum Servicekaufmann im Luftverkehr zu berichten – eine gewiss spannende Zeit.

Mein Name ist Tobias und ich bin 26 Jahre alt. Am 23.01. dieses Jahres änderte sich einiges für mich. Meine mündliche Abschlussprüfung stand bevor. Um 08.00 Uhr morgens habe ich mich mit einigen meiner SkiL (unsere Kurzform für Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr) Kolleginnen und Kollegen bei der IHK in Frankfurt getroffen, um unsere mündliche Prüfung abzulegen. Und zwei Stunden später war ich es dann offiziell: Servicekaufmann im Luftverkehr. Ein Grund zu feiern, aber nicht zu ausgelassen, denn am darauffolgenden Tag stand der erste Frühdienst an.

Was nun?

Auch nach der Ausbildung gibt es viel zu tun

Auch nach der Ausbildung gibt es viel zu tun

Diese Frage habe ich mir lange gestellt. Was passiert nach der Ausbildung mit mir? Wo möchte ich hin?

Mit diesen Fragen wird man bei Lufthansa glücklicherweise nicht alleine gelassen. Schon vor Ausbildungsende war klar, dass ich an einem speziellen Übernahmeprogramm teilnehmen werde. Dieses sieht für die kommenden sechs Jahre jeweils zwei Jahre am Check-in, am Ticketschalter und bei Operations für mich vor – alles Abteilungen, die ich schon innerhalb meiner Ausbildung kennenlernen durfte. Ich habe meine ersten zwei Jahre am Check-in begonnen, in einer Abteilung, die ich bereits aus meinem kaufmännischen Einsatz während der Ausbildung kennen gelernt habe.

Nicht nur Lufthansa selbst vertraut auf die professionellen Services und das gut geschulte Personal, sondern auch die über 20 anderen Fluggesellschaften am Flughafen Frankfurt, die durch meine Abteilung abgefertigt werden – dem Lufthansa Customer Airlines Handling. Bereits im Dezember habe ich hierzu ein 3-wöchiges Training durchlaufen, um am Check-in und Gate unseres Star Alliance Partners United Airlines arbeiten zu können. Die meisten unserer Kunden Airlines werden in unserem Lufthansa Check-in Programm abgefertigt, einige Airlines aber auch in ihren eigenen Systemen, so auch United Airlines.

Jetzt, fast ein halbes Jahr nach meiner Ausbildung bin ich angekommen. Ich fühle mich in meiner Abteilung pudelwohl und freue mich schon auf die kommenden 1 ½ Jahre beim Lufthansa Customer Airlines Handling in Frankfurt.

 
Cookie Consent mit Real Cookie Banner