Hallo Ihr Lieben,

letzte Woche bin ich aus Hong Kong zurückgekommen und hatte dann 4 Tage Ruhezeit (Anzahl der freien Tage nach einem Umlauf). Ich bin zusammen mit einer Freundin geflogen, die ich vor knapp 4 Jahren auf einem Flug nach Miami kennengelernt habe. An unserem freien Tag haben wir uns zunächst zu einem späten Frühstücken getroffen und sind dann zum Victoria Peak (mit 552 m der bekannteste Berg & mit Abstand die schönste Aussichtsplattform) gefahren, um einen fantastischen Blick auf die ganze Stadt genießen zu können. Abends waren wir thailändisch essen und anschließend tanzen.

Victoria Peak in HKG

Victoria Peak in HKG

Wie ich es Euch in meinem letzten Beitrag versprochen habe, möchte ich etwas genauer über meine Tätigkeit im Büro schreiben. Seit etwas mehr als eineinhalb Jahren bin nun Fliegerreferentin (so nennen wir das, wenn man Flugbegleiter ist und noch eine Zusatzfunktion im Büro hat) und arbeite im Digitalisierunsprogramm OPSession (OPS = Flugbetrieb). OPSession digitalisiert u.a. die Prozesse, für mobile Mitarbeiter, also die, die keinen festen Arbeitsplatz haben, wie z.B. Flugbegleiter. Das Programm startete Mitte 2016 und steht kurz vor Beginn des 2. Sprints. Zu Beginn wurden die Kollegen der Station mit einem Mobile Device und der zugehörigen Manage Gates App (steuert das komplette Gate Management in nur einer App) ausgestattet.

Flugbegleiterin mit ihrem neuen CMD

Flugbegleiterin mit ihrem neuen CMD

Seit Mitte des Jahres werden alle Flugbegleiter und Purser I (so nennen wir die verantwortlichen Flugbegleiter an Bord) mit einem iPad mini ausgestattet. Man kann es sich kaum vorstellen, aber wir sind in unsere regelmäßigen Trainings (Emergency & 1. Hilfe) mit dicken Ordnern gegangen und mussten Neuerungen händisch einpflegen. Unsere Flugunterlagen bildeten Berge an Papier, die, wenn sie aus dem Drucker kamen, schon nicht mehr aktuell waren. Nun haben wir alles, was wir für die Flugvorbereitung und die Arbeit an Bord brauchen, in einem schicken Gerät.

Bei OPSession arbeite ich im Stream Management of Change. Meine Aufgabe ist es, die ProjektkollegInnen in der Kommunikation zu unterstützen. Die letzten Wochen und Monate haben wir den Rollout der CMDs (Cabin Mobile Device) für knapp 20.000 Flugbegleiter vorbereitet, aber dazu später mehr. Wir haben u.a. Kampagnen für die Flugbegleiter erstellt und da ich mich ja selber zu diesen zähle, macht es besonderen Spaß. Im Programm sind wir ein junges Team und neue Ideen können wir schnell umsetzten.

Bis bald mal wieder,
eure Samira

 

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare

Abonnieren Sie den Be Lufthansa Karriere-Blog und verpassen Sie so nie die neuesten Artikel.

E-Mail-Adresse: