Hallo, heute ist Mittwoch. Nach meinem kleinen Ausflug gestern nach Frankfurt heißt es jetzt erst mal, den Termin nachbereiten und zunächst E-Mail beantworten. Wenn man einen Tag lang weg ist, dann kommt es schon vor, dass in dem Posteingang doch ein paar mehr Mails rumschwirren als sonst. Aber zum Glück ist heute der Tag etwas ruhiger, sodass ich nicht ständig in einen Termin muss. Heute kann ich ganz entspannt die Praktikanteneinweisung für nächsten Montag vorbereiten. Das beinhaltet, Raumbuchung, Unterlagen zusammensuchen und vieles mehr. Aber das ist auch relativ schnell vorbereitet, denn nachdem man das ein paar Mal gemacht hat, sind alle Schritte bekannt.

Ansonsten steht heute noch an, dass ich mich auf eine Messe vorbereite, die in den nächsten Tagen stattfindet. Das heißt, ich guck mir die Flyer noch mal an, die wir dort verteilen. Ich muss  ja schließlich genau über alle Programme, die wir anbieten, informiert sein, damit ich auch jede Frage gut beantworten kann.

Zudem bin ich diese Woche dran, unseren Praktikantenstammtisch zu organisieren. Alle 2 Wochen treffen sich die Praktikanten zum After-Work, um sich über ihre Stellen auszutauschen und auch ein paar Informationen über die anderen Praktika zu erhalten. Da wir nicht grad wenige Praktikanten sind, müssen wir rechtzeitig eine Location finden, damit wir dort genügend Tische reservieren können. Das letzte Mal waren wir im Alex am Jungfernstieg. Mal schauen, wo es das nächste Mal hingeht. Ich werde mir was einfallen lassen.

Hier seht ihr meinen Arbeitsplatz, den wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Vielleicht habt ihr das Plakat im Hintergrund ja schon einmal gesehen. Es gibt sicherlich spannendere Büros, aber für mich ist meins genau richtig, um meine Arbeit gut erledigen zu können.

So sieht mein Arbeitsplatz aus. Immer unsere Imageanzeige die Badewanne fest im Blick

So sieht mein Arbeitsplatz aus. Immer unsere Imageanzeige die Badewanne fest im Blick

Aus meinem Büro habe ich einen guten Überblick auf das Terminal 2 des Hamburger Flughafens und auf den Tower. Es ist jedes Mal faszinierend, wenn ein Flieger hier wieder hochgeht oder wenn man mal kurz aus dem Fenster guckt und das Terminal so dicht sieht. Hier habe ich euch mal zwei Perspektiven meines täglichen Blickes fotografiert.

Das ist mein Aublick aus meinem Büro. Ich kann hier direkt auf das Terminal 2 vom Hamburger Flughafen gucken.

In die andere Richtung von meinem Büro kann ich den Tower sehen und auch mal das eine oder andere Flugzeug

In die andere Richtung von meinem Büro kann ich den Tower sehen und auch mal das eine oder andere Flugzeug

So, nun muss ich aber wieder meine Aufgaben bearbeiten. Wünsche euch noch einen schönen Tag und bis Morgen.

Carina