Liebe Blog-Leserinnen und Leser,

ich heiße Melissa, bin 24 Jahre alt und habe gerade erst meinen Master of Science in Logistik abgeschlossen. Meine Berufswahl fiel mir nicht sehr schwer… ich habe schon während des Studiums praktische Erfahrungen bei der Lufthansa Technik in Hamburg sowie Peking sammeln dürfen und wollte seither als StartTechnik-Trainee in den Konzern einsteigen. Was soll ich sagen… manche Träume werden dann halt doch wahr :) Nun bin ich seit Oktober mit an Bord und das Traineeprogramm beginnt direkt mit einem sehr ereignisreichen Event: dem Traineeumlauf! Und über diese spannende Zeit würde ich euch gerne in meinem Blog berichten. Der Umlauf ist dazu da, das Unternehmen in kurzer Zeit sehr gut kennenzulernen, Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen zu treffen, die Werkstätten zu besichtigen und auch im Rahmen von Hospitationen im Produktionsbereich richtig anzupacken, um Dienstleistungen der Lufthansa Technik hautnah mitzuerleben. Und das in Hamburg sowie in Frankfurt! Zusammengefasst: eine sehr spannende Zeit, die man als Trainee wohl nie vergisst :) Nun aber mal von Anfang an…

Der erste Tag des Umlaufs startete mit einem großartigen Teambuildingevent. Zwar waren alle bei dem Programmpunkt „Improvisationstheatertraining“ etwas skeptisch, doch der Tag endete mit sehr vielen Lachern und war ein voller Erfolg. In einer Übung saßen wir bspw. als Hollywoodregisseure zusammen und brainstormten für unseren neuen Film. Dabei entgegneten wir jeder Idee des Anderen mit der Einleitung „Ja genau und…“. Einfach Wahnsinn und verrückt, auf was für großartige Ideen man da kommt!

Wir improvisierten...

Wir improvisierten…

... und improvisierten...

… und improvisierten…

... und improvisierten...

… und improvisierten…

... und improvisierten :)

… und improvisierten :)

 

Gegen Mittag kamen dann unsere Traineebetreuer und Koordinatoren des StartTechnik-Traineeprogramms dazu und dann hieß es: Bühne frei für eine kurze Aufführung! Obwohl nichts vorher abgesprochen war und wir eine halbe Stunde lang wirklich nur improvisierten, hat alles super geklappt und wir ernteten Applaus! Danach speisten wir mit einem tollen Blick auf die Elbe zu Mittag und ließen die Erfahrungen des Vormittags Revue passieren. Gut gestärkt ging es zur gemeinsamen Barkassenfahrt, trotz Regen ein toller Abschluss eines ereignisreichen ersten Umlauftages!

Die gemeinsame Barkassenfahrt

Die gemeinsame Barkassenfahrt

Ein Spaß trotz Regen!

Ein Spaß trotz Regen!

 

Neben den tollen Erfahrungen, die wir an diesem Tag sammeln durften, wurde uns bewusst, welch andere Stärken auch noch so in uns schlummern… wenn es also ganz am Ende doch nicht bei der Lufthansa Technik klappen sollte, werden wir alle Regisseure in Hollywood :)

In diesem Sinne… liebe Grüße von der Elbe und bis morgen,

Eure Melissa