Wie gestern schon angedeutet, zog es mich nach etlichen Jahren Auslandsaufenthalt im Jahr 2008 wieder zurück in die Heimat. Genauer gesagt, begann ich als Executive Chef des Lufthansa Training & Conference Centers in Seeheim. Heute möchte ich etwas mehr über den Tagesablauf in Seeheim sprechen und vor allem mit dem einen oder anderen Bild verdeutlichen, welche Aufgaben man als Küchenchef zu verantworten hat.

Tagtäglich steht zum Beispiel die Warenannahme sowie die Kontrolle der Qualität als erstes morgens an.

Die Warenkontrolle - denn natürlich kann man nur mit sehr guten Zutaten auch sehr gute Ergebnisse erreichen

Die Warenkontrolle – denn natürlich kann man nur mit sehr guten Zutaten auch sehr gute Ergebnisse erreichen

Wo wir schon einmal bei der Kontrolle sind…. Auch die Kontrolle der Geräte gehört dazu, um einen reibungslosen Ablauf des Tageschäfts zu ermöglichen.

Kontrolle der Geschrirrspülmaschine

Kontrolle der Geschrirrspülmaschine

Sind die Kontrollen alle abgeschlossen, beginnen auch schon die Vorbereitungen für das Frühstück sowie das Mittagessen – 800 hungrige Gäste wollen schließlich tagtäglich versorgt werden. Dazu gehört für mich auch immer wieder die Abstimmung mit meinen Team. Und auch am Ort des Geschehens, d.h. in der Küche oder im Food Court, dabei zu sein.

In der Küche bei der Zubereitung des Mittagessens

In der Küche bei der Zubereitung des Mittagessens

Absprache mit meinem Team

Absprache mit meinem Team

Insbesondere die Frontcooking Station erfreut sich in Seeheim großer Beliebtheit. Hier haben unsere Köche einen persönlicheren Umgang mit den Gästen.

Probieren geht über studieren...

Probieren geht über studieren…

Salataufbau am Buffet

Salataufbau am Buffet

 

Wie man also bereits erkennen kann, gehört eine gute Kommunikation im Team definitiv dazu, um einen guten Tagesablauf zu gewährleisten. Dies ist eins der Dinge, die ich besonders an Seeheim schätze. Offener Umgang im Team und auch ein Ohr für die Sorgen meiner Mitarbeiter zu haben, ist mir besonders wichtig.

Ich hoffe, dieser Beitrag hat dem ein oder anderen einen Eindruck vermittelt, von einem Tag hinter den Kulissen der Küche in Seeheim. Wie man sehen konnte, gehören also nicht nur Kochtalent zum Beruf, sondern auch Organisationsgeschick, kommunikative Fähigkeiten und vor allem Freude am Beruf!