Viele deutsche Unternehmen unterschiedlicher Branchen bieten Trainee-Programme an. Mittlerweile gibt es diese mit vielen verschiedenen Schwerpunkten und für Studenten sämtlicher Studienrichtungen. Aus diesem Grund bewerben sich, sofern das Studienende in erreichbarer Nähe liegt, unzählige Studenten auf einen der oftmals heißbegehrten Plätze in einem dieser Programme.

Heute erzähle ich euch was das Programm StartLSG so besonders macht und warum ich mich dafür entschieden habe.

Auf den ersten Blick sticht das Unternehmen LSG Sky Chefs mit seiner Branche hervor, die seit dem Beginn der Luftfahrt ein fester Bestandteil an Flughäfen auf der gesamten Welt ist. Dabei beschränkt sich das Unternehmen nicht nur auf das Airline-Catering. LSG Sky Chefs hat seine Aktivitäten in den vergangenen Jahren auf viele verschiedene Gebiete ausgeweitet. Beispielsweise werden mittlerweile nicht nur Flugzeuge mit Speisen und Getränken beliefert, sondern auch Züge. In Nordamerika werden außerdem Convenience Stores mit frisch hergestellten Sandwiches versorgt. Die Bandbreite nimmt stetig zu und das Unternehmen hält ständig Ausschau nach neuen Möglichkeiten.

Das Trainee-Programm StartLSG hat mit seinen Schwerpunkten in Produktion und Logistik, Personalwesen, Controlling und dem kaufmännischen Fokus für viele unterschiedliche Charaktere etwas zu bieten. Nichtsdestotrotz muss jeder Trainee zu Beginn in mehreren operative Bereichen mitarbeiten, um die Branche wirklich von der Pike auf kennenzulernen. Während der gesamten Trainee-Zeit können mehrere Möglichkeiten, wie zum Beispiel Schulungen genutzt werden, um bereits erlernte Kenntnisse weiter zu vertiefen oder einen Blick in komplett neue Themengebiete zu werfen.

Weiterhin spielt der Netzwerkgedanke eine große Rolle. Nicht nur durch die regelmäßigen Treffen mit den persönlichen Paten und den Einsätzen in den unterschiedlichen Abteilungen wird das Netzwerk stetig vergrößert, sondern auch durch die konzernweiten Austauschveranstaltungen mit den Trainees anderen Programme, wie dem Programm der Lufthansa Technik StartTechnik und dem Programm der Lufthansa Gruppe Pro Team.

 

Einsatz auf dem Frankfurter Flughafen

Innerhalb der Einsätze gibt es stets die Möglichkeit sich selbst im Rahmen von spannenden Projekten einzubringen. Da man ständig auf der Suche nach neuen Wegen und Ansätzen ist, sind kreative Ideen sehr willkommen.

Was das Programm für mich so besonders macht, ist die Möglichkeit je nach eigenem Interesse verschiedene Bereiche kennenzulernen. Die Zeit als Trainee ist dazu da, so viele Erfahrungen wie möglich zu machen und sich in die Richtung zu entwickeln in der man am meisten beitragen kann und sich auch am wohlsten fühlt. LSG Sky Chefs ist ein internationales Unternehmen das in sämtlichen Ländern rund um den Globus mit kleinen oder größeren Niederlassungen vertreten ist. Internationalität ist mir persönlich immer sehr wichtig und durch das Trainee-Programm habe ich tagtäglich mit Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturkreisen zutun. Für mich war die Entscheidung für das Programm StartLSG genau richtig, weil ich seit dem Beginn jeden Tag neue Dinge dazu lerne, viele spannende Aufgaben lösen musste und viele tolle Menschen kennengelernt habe.

Meinen nächsten Trainee-Einsatz starte ich im September in Santiago de Chile. Natürlich werde ich euch auch davon berichten.

 

Bis bald,

Martin

 

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare

Abonnieren Sie den Be Lufthansa Karriere-Blog und verpassen Sie so nie die neuesten Artikel.

E-Mail-Adresse: