StartCargo – Wo fängt Cargo an?

Die Antwort darauf bekommt ihr während des gleichnamigen Trainee-Programms bei Lufthansa Cargo genauso, wie einen Eindruck davon, wo Cargo endet. Und ich kann euch sagen, da passt einiges dazwischen …

Um euch einen Eindruck davon zu vermitteln, was es heißt, ein Trainee bei Lufthansa Cargo zu sein, werde ich euch in den nächsten Tagen den Rahmen des Trainee-Programms vorstellen und von einigen meiner Stationen im Unternehmen berichten.

StartCargo ist konzipiert für Hochschulabsolventen mit logistischem Schwerpunkt, die an den Kernprozessen der Luftfracht bei Lufthansa Cargo interessiert sind. Während des Trainee-Programms werden alle operativen Abteilungen der Lufthansa Cargo durchlaufen. Dazu gehört das Frachthandling im Hub Frankfurt, der Deutschlandvertrieb, das Margin Management, das globale Handlingmanagement sowie die Vertriebssteuerung und Netzplanung. Außerdem lernt man noch eine Niederlassung der Lufthansa Cargo im Ausland kennen.

Die einzelnen Einsätze bestehen in der Regel aus einer kurzen Einarbeitungs- und Umlaufphase, bevor man dann ein mehrmonatiges Projektthema eigenständig bearbeiten muss. Hierbei unterscheidet sich der Anspruch in der Zielsetzung nicht von dem anderer Projektleiter, sodass man aktuelle und interessante Themen mit hoher Relevanz für das Unternehmen bearbeitet. Dazu dann in den nächsten Tagen mehr.

Während der eineinhalb Jahre werden viele Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung zwischen die Projektphasen gestreut. Außerdem wird man durch das Trainee-Programm durchgehend von einem Personalentwickler des Unternehmens begleitet.

 

StartCargo Generation V - Philipp und Dennis

StartCargo Generation V – Philipp und Dennis

Um euch auch visuell einen Überblick über StartCargo zu verschaffen, lohnt es sich, unseren Trainee-Film anzuschauen. Man bekommt ein gutes Gefühl für den Aufbau des Trainee-Programms und sieht, wie spannend die Welt der Lufthansa Cargo ist. Außerdem hatten wir beim Filmdreh eine Menge Spaß:

Ich werde euch in den nächsten Blogeinträgen von drei meiner Projekteinsätze aus den Bereichen Handling, Vertrieb und Margin Management berichten und ihr erfahrt, wie es für mich nach dem StartCargo Trainee-Programm weiter geht.