Hey, ich bin Max – Bachelorstudent und ehemaliger Praktikant bei Lufthansa Cargo sowie Mitglied im TalentHub, dem Talent Bindungsprogramm des Lufthansa Konzerns. Ich freue mich Euch in diesem Beitrag etwas über meine Erfahrungen, die ich in den letzten 9 Monaten bei der Lufthansa Cargo sammeln konnte, zu berichten.

Ich auf dem Vorfeld vor einer Boeing 777F

Ich auf dem Vorfeld vor einer Boeing 777F

Warum ausgerechnet Lufthansa Cargo?

Als Segelflieger und jemand, der eine große Leidenschaft für die Luftfahrt im Allgemeinen teilt, wusste ich, dass Lufthansa das ideale Unternehmen für mein Praktikum sein würde. Durch die Kombination meines Schwerpunktfachs Logistik mit dem Fokus auf Supply Chain- und Lean-Management in meinem Studium, mit meiner Leidenschaft für die Luftfahrt war das Praktikum im Lean Management Team der Lufthansa Cargo ein „Perfect Fit“.

Die Leidenschaft für die Luftfahrt hat mich bereits vor der Lufthansa schon lange begleitet

Die Leidenschaft für die Luftfahrt hat mich bereits vor der Lufthansa schon lange begleitet

Persönliches Ziel in diesem Praktikum war für mich, den Luftfrachtmarkt besser kennenzulernen und die Umsetzung der – im Studium so theoretischen – Lean-Methoden in der Praxis zu erleben.

Mein Team führt weltweit Lean-Transformationsprojekte für die Lufthansa Cargo durch. Beim „Lean Management“ geht es einerseits um die Eliminierung von Fehlern und Verschwendung in den Prozessen im Sinne einer Effizienzsteigerung und gleichzeitig um die Vermittlung dieser Prinzipien an die Mitarbeiter.

Während meiner Zeit als Praktikant war ich in vielseitigen, internationalen Projekten tätig und unterstützte die Lean Consultants. Mit Hilfe einer breiten Palette von Analysewerkzeugen haben wir Probleme in den Umschlagsprozessen untersucht. Beispielhafte Projekte, an denen wir gearbeitet haben, fanden in den Luftfrachtterminals in Kairo und Chicago sowie der „Animal Lounge“ der Lufthansa Cargo statt. Auch im Unit Load Device (ULD) Handling, das sich auf die Paletten und die Container für den Versand von Luftfracht und Gepäck konzentriert, kamen wir zum Einsatz.

Projekt ULDs - Einige Container im Warehouse von Jettainer

Projekt ULDs – Einige Container im Warehouse von Jettainer

Im Rahmen dieses Projekts durfte ich sehr selbstständig und verantwortungsvoll bei der Analyse der Probleme, der Erarbeitung von Lösungen sowie bei der Umsetzung von Maßnahmen unterstützen. Ziel war es, Beschädigungen der ULDs und somit auch die Reparaturen und deren Kosten zu reduzieren. Das Vertrauen des Teams in meine Arbeit hat mich dabei sehr motiviert und so konnte ich auch einen wertvollen Beitrag für die Projektergebnisse leisten: Dieser lag in der Ausarbeitung eines Business-Cases, welcher der Lufthansa Cargo zu einer signifikanten, jährlichen Ersparnis verholfen hat – eine spannende Aufgabe mit lehrreichem und nachhaltigem Ergebnis.

Unmittelbar nach meinem sechsmonatigen Praktikum bot sich mir die Möglichkeit, meine Bachelorarbeit in Kooperation mit der Lufthansa Cargo zu schreiben. Ziel der Abschlussarbeit war es zu untersuchen, wie Frachtdaten zur Optimierung von Lagern genutzt werden können.

Eins meiner Favoritenbilder - unter der Boeing 777F auf dem Vorfeld

Eins meiner Favoritenbilder – unter der Boeing 777F auf dem Vorfeld

Neben diesen tollen Erfahrungen habe ich mich besonders über die Nominierung für den Lufthansa Group TalentHub durch meinen Betreuer gefreut. Als Mitglied des TalentHubs habe ich bereits von der Möglichkeit profitieren können an interessanten Vorträgen und Veranstaltungen teilzunehmen und dadurch noch mehr über andere interessante Unternehmensbereiche und Einstiegsmöglichkeiten (z. B. Traineeprogramme) zu erfahren.

Alles in allem kann ich auf eine lehrreiche Zeit zurückblicken, für die ich meinem Team sehr dankbar bin. Ein Praktikum im „Lean Team“ der Cargo bietet viele Einblicke und die Möglichkeit sein Wissen über Methoden zur Analyse und Optimierung von Prozessen zu erweitern! Auch, wenn als Nächstes erstmal mein Masterstudium ansteht, haben mich die 9 Monate bei der Lufthansa sehr darin bestärkt, im Anschluss daran eine Rückkehr als Trainee oder Direkteinsteiger im Lufthansa Konzern bzw. insbesondere bei der Lufthansa Cargo, anzustreben.

Das wars - Tschüss Lufthansa Cargo! Bis hoffentlich bald!

Das wars – Tschüss Lufthansa Cargo! Bis hoffentlich bald!

Ich hoffe, dass ich Euch einen kleinen Einblick hinter die Kulissen meiner Zeit bei Lufthansa Cargo geben konnte und vor allem aufzeigen konnte, welche Türen euch ein Praktikum bei der Lufthansa Cargo öffnen kann. Und jetzt seid ihr dran – holt Euch Euer Ticket für den Take-Off bei der Lufthansa Cargo: https://www.lufthansagroup.careers/de/lufthansa-cargo/praktikum :-)

Viele Grüße
Max