Hallo ihr Lieben,

nun ist die Ausbildung beendet und die Einarbeitungsphase in vollem Gange. Ich bin Saskia, LVK im Jahrgang L14 und habe im Januar erfolgreich meinen Abschluss erlangt. Ich habe mich früher immer gefragt was kommt danach? Wie ist der tatsächliche Arbeitsalltag?

Nun, ich möchte euch kurz einmal erzählen, wie es bei mir nach der Ausbildung weiter ging und wie der richtige Arbeitsalltag als vollwertiger Mitarbeiter aussieht. Vorab muss man wissen, dass bereits meine letzten Einsätze in der Abteilung stattfanden, in der ich mir gewünscht hatte nach der Ausbildung zu arbeiten…..und nun bin ich im Controlling angekommen.

Ein Freund hatte mir mal gesagt: Du übst regelmäßig mit der Fahrschule und wenn du den Führerschein dann bestanden hast und in den Händen hältst…dann lernst du erst das richtige Autofahren. Er hatte Recht und genau so würde ich die Zeit nach der Abschlussprüfung beschreiben.

Ich habe mich wahnsinnig gefreut meine Kolleginnen und Kollegen wiederzusehen, mich in die Arbeit zu stürzen und Naiv wie ich dachte, eine tolle Unterstützung bei der Arbeit zu sein. Jedoch fühle ich mich auch jetzt noch wie eine blutige Anfängerin, da schon alleine die neue Organisation der Abteilungen große Fragezeichen aufwirft.

Ich habe mit dem Thema Projekte der Lufthansa Passage ein tolles und spannendes Aufgabenfeld mit dem ich sehr glücklich bin. Und bei teilweise völliger Ahnungslosigkeit habe ich tolle Kollegen, die wie ein Fahrlehrer „nebendran“ sitzen, Fragen ausführlich beantworten, erklären und eingreifen wenn etwas falsch läuft.

Fazit: der Abschluss ist nur ein neuer Anfang und noch lange nicht die Endstation im Arbeitsleben. Es bleibt wie auch schon in unserer Ausbildung ständig spannend!

 

Liebste Grüße eure Saskia :)