Teambuilding

Aber nicht nur Führungen und Seminare wurden für uns organisiert, sondern auch ein Outdoor Training zum Teambuilding im Spessart. Ich freute mich sehr auf das Outdoor Training und war schon ganz gespannt, was uns dort erwarten wird. Dies hatten wir zusammen mit den Servicekaufleuten im Luftverkehr (SkiLs). Wir wussten nicht viel, wir wussten nur das es in den Spessart geht, und wir dicke Kleidung mitnehmen sollen. Wo braucht man dicke Kleidung Anfang September?  Wir fragten uns alle, wo es hingeht, ob es eine Jugendherberge, ein Hostel oder Hotel ist.

Teambuilding

Teambuilding

Am Mittwoch fuhren wir mit einem Bus Richtung Spessart und lasen als wir ankamen „Schullandheim“. Ich war schon ganz gespannt, wie alles von innen aussehen würde. Wir holten unsere Koffer und wurden dann von unseren Ausbildern freundlich empfangen. Zwar mussten wir uns die zwei Tage selbst verpflegen, das heißt selber kochen, selber Tisch decken, selber aufräumen und abwaschen, doch dies machte im Team sehr viel Spaß. Dies stärkte unseren Zusammenhalt noch viel mehr. Wir sollten uns in Gruppen einteilen, wer einkaufen geht und wer für welchen Tag kocht, Tisch deckt und wer abspült.

Teambuilding

Abends hatten wir dann ein Lagerfeuer und saßen gemütlich alle Kaufleute für Bürokommunikation (KfBs) und Servicekaufleute im Luftverkehr (SkiLs) zusammen. Diese zwei Tage habe ich nicht missen wollen. So lernten wir uns alle besser kennen und konnten zudem noch unseren Freundeskereis erweitern.

Teambuilding