Ein Kilo Pasta am Stück. „Reine Übungssache! Der Magen wächst mit seinen Aufgaben.“, wie Stefan Löbling sagt, und sich lebhaft an das erste Dinner erinnert, das als Willkommensgeschenk zur Grenzerfahrung wurde.

Stefan, 28, ist seit Februar 2015 Trainee bei LSG Sky Chefs in Frankfurt ZD und gilt mittlerweile als Experte im Bereich Lagerwirtschaft. Fernab von der ursprünglichen Heimat Magdeburg kennt er sich bestens in der Rhein-Main Metropole aus und sieht auch seine Zukunft hier.

Als sich für ihn die Möglichkeit eines Auslandseinsatzes während des Traineeprogramms ergab, um den LPS Kollegen Flavio Sterchele in der Unit in Rom zu unterstützen, zögerte er nicht lange und verbrachte August und September 2016 in Italien.

Um den Betrieb in Rom kennen zu lernen, verbrachte Stefan die Anfangszeit in der Lagerwirtschaft, kurze Zeit später im Qualitätsmanagement und betreute zuletzt ein Projekt in der Produktion mit Schnittstelle zum Lager. Besonders stolz ist Stefan auf die tolle Zusammenarbeit mit den operativen Mitarbeitern – „Anfangs wurden Probleme oder Ideen zum Teil mit Händen und Füßen erläutert“ und anschließend gemeinsam Lösungen und Verbesserungen erarbeitet.

Silvia und Stefan beim Qualitätscheck

Wie ihn der Austausch persönlich weitergebracht hat, kann Stefan klar definieren. Die Grundkenntnisse von Italienisch hat er sich in den zwei Monaten schnell aneignen können und hat viele wertvolle Kontakte in der LSG Welt sammeln können. Besonders den Blickwinkel zu weiten und andere Lösungen beziehungsweise Prozesse kennenzulernen, hatte für Stefan einen großen Mehrwert. Ebenfalls die Kultur sowie den Ideenaustausch innerhalb der LSG schätzt er sehr und wünscht sich weitere internationale Zusammenarbeit, um voneinander lernen zu können.

Für die Zukunft möchte Stefan versuchen, einen Teil der italienischen Mentalität zu behalten. Wie der Italiener sagen würde: „Calma“ – also auch in stressigen Zeiten einen kühlen Kopf bewahren.

Wir wünschen Stefan viel Erfolg bei seinen zukünftigen Projekten und hoffen ihn lange Zeit für die LSG Welt begeistern zu können.