Hallo Ihr Lieben,

Darf ich mich kurz vorstellen? Ich heiße Lara und habe meine Ausbildung als Fachfrau für Systemgastronomie bei den LSG Sky Chefs in München im März 2014 begonnen. Sabrina hat ihre Ausbildung jetzt erfolgreich absolviert und arbeitet jetzt in der First Class Lounge. Ich freue mich sehr, dass ich euch jetzt in Zukunft einen Einblick in die Ausbildung der LSG Sky Chefs München geben darf. Macht euch auf viele neue Eindrücke aus dem Airlinecatering gefasst.

Kurzer Einblick in meine vergangenen Monate
Ich habe bereits die Kaltfertigung und die Warenannahme kennenlernen dürfen. Das sind wirklich super spannende Abteilungen und perfekt für den Einstieg in die Welt der LSG Sky Chefs geeignet.

  • Kaltfertigung
    In der Kalten Küche durfte ich die First Class Essen zubereiten. Für First Class Passagiere gibt es wirklich nur das Beste vom Besten.
    Beispielsweise Jakobsmuscheln, Hummerschwänze und Perlhuhnbrüste dürfen sich die Passagiere im Flugzeug schmecken lassen. Das Anrichten und Dekorieren der Speisen hat mir besonders viel Spaß gemacht.
  • Warenannahme
    In der Warenannahme kommen täglich über 800 Paletten mit Waren an.
    Das muss natürlich auch alles mithilfe von Lieferscheinen kontrolliert und im ganzen Haus verteilt werden.

Mehr Abwechslung geht nicht!
Jetzt bin ich in der Mitarbeiterverpflegung und es gibt jeden Tag was Neues zu lernen.
Wöchentlich wechselt das Menü und man lernt so viele verschiedene Produkte von einer neuen Seite kennen.
Wusstet Ihr zum Beispiel, dass die Gurke früher bittere Enden hatte und erst durch die Züchtung komplett genießbar ist?
Die meisten Menschen können sich nämlich gar nicht vorstellen, wie viel Arbeit hinter der Zubereitung des Kantinenessens steckt.
Zum Mittagsessen bieten wir eine Suppe, und zwei verschiedene Hauptgänge sowie ein vegetarisches Gericht, Desserts und ein riesiges Salatbuffet an. Meistens müssen wir über 40 Liter Soße kochen, um unsere hungrigen Kollegen satt zu bekommen.

Präsentierteller
Ich kann mich hier sehr viel einbringen und meine Ideen gut umsetzen. Heute erst habe ich meine eigene Currysoße gekocht und viel positives Feedback erhalten.
Die Mitarbeiterverpflegung ist in zwei Teile gegliedert: ein Koch ist für die warmen Speisen zuständig und ein Koch bereitet die kalten Gerichte vor.

Warm- wärmer- am wärmsten
Die Suppen und Hauptgänge werden in der warmen Küche gekocht.

Kalt – kälter – am kältesten
Nachspeisen und diverse Salatkreationen werden von den Mitarbeitern der Kalten Küche zubereitet.

Jeden Tag bekommen unsre Mitarbeiter frisch zubereite Desserts.

Jeden Tag bekommen unsere Mitarbeiter frisch zubereitete Desserts.

Fischtag bei den LSG Sky Chefs
Am Aschermittwoch haben wir nur fleischlose Gerichte angeboten.
Es gab einen gebratenen Rotbarsch in Currysauce, dazu Basmatireis und Ratatouillegemüse.
Rollmops und Brathering, dazu Salzkartoffeln, standen wie Spaghetti mit Tomatensauce und Mozzarellakugeln ebenso auf dem Speiseplan.

In meinem nächsten Blogeintrag verrate ich euch etwas über mein Azubi-Projekt, das wirklich sehr spannend ist. Lesen lohnt sich!
Eure Lara