Hallo Zusammen!

heute möchte ich euch mal wieder von meinem Ausbildungsgang zur Fachfrau für Systemgastronomie berichten und meinem derzeitigen Bereich: der Lufthansa First Class Lounge am Münchner Flughafen.

Die First Class Lounge gehört, wie oben bereits geschrieben, zu Lufthansa, doch wir Mitarbeiter von LSG Sky Chefs dürfen uns dort um die Gäste kümmern. Unsere Kunden sind meist HON-Circle Members, haben also einen sehr hohen Status zum Fliegen und erwarten den höchsten Service. Unsere Dienstkleidung besteht für die Damen aus einer grauen langen Bluse, einem schwarzen Rock und Halstuch. Die Herren tragen ein graues Hemd, eine schwarze Weste, Krawatte und eine schwarze Anzughose. Ein gepflegte äußeres Erscheinungsbild ist sehr wichtig in der First Class Lounge.

Zuerst erzähl ich euch etwas zu den Bereichen, denn die Lufthansa First Class Lounge ist in verschiedene Abteilungen unterteilt. Es gibt die Bar, den Comfort-Bereich, Dining & Wining, eine Cigar-Lounge, die Sky-Bar, sowie zwei Schlafkabinen und natürlich große Bäder für die Gäste.

Die Bar ist der Ausgangspunkt für alle Getränkebestellungen der First Class Lounge. Zwei Mitarbeiter bereiten dort jegliche Arten von Kaffee, Tee, Softdrinks, frischen Smoothies und Säften, Cocktails, sowie Rum und alle weiteren Getränkewünsche zu.

Der Comfort-Bereich ist, wie der Name schon sagt, der comfortable, sprich gemütliche Teil der Lounge. Dort sind viele Couchen und Sessel in Sitzgruppen angeordnet. Die Teppiche auf dem Boden sorgen für ein gemütliches Ambiente. Auf den Beistelltischen stehen verschiedene Süßigkeiten und salzige Knabbereien, dort dürfen sich die Gäste jeder Zeit bedienen. Bestellen können die Kunden hier auch Getränke und Essen, wir bringen dann, was immer unsere Kunden wünschen.

Ein abgetrennter Raum im Comfort-Bereich ermöglicht das Rauchen innerhalb der First Class Lounge. Dort gibt es außerdem ein Angebot an Wasser, Wein, Champagner und Whisky zur Selbstbedienung. Ebenso in der Sky-Bar, dort werden zudem kleine gekühlte Speisen angeboten, welche die Kunden zu den Sportereignissen im dort vorhandenen Fernseher verzehren können.

Zwei Schlafkabinen ermöglichen den Gästen, sich auszuruhen und zu schlafen. Zum Comfort-Bereich gehören zudem die vier sogenannten „Working-Units“. Das sind einzelne Büros mit Türen, wo sich die Kunden jeder Zeit zurückziehen können, um in Ruhe zu arbeiten. Natürlich bieten wir auch dort unseren Service an und sorgen für das Wohl unserer Gäste.

Ein vielfältiges Buffet, welches morgens Frühstück und ab mittags Vorspeisen und Desserts beinhaltet, befindet sich im sogenannten „Dining & Wining“-Bereich. Dort gibt es 14 Tische, wo die Kunden aus einem ausgewogenen Menü Vorspeisen, Hauptgänge (in Form von veganem Essen, Low Carb, Vegetarisch, etc.) wählen können. Da viele unserer Gäste eine andere Zeitzone gewohnt sind, bieten wir zudem ein sogenanntes „Bodytime-Menu“ an, das heißt die Kunden können beispielsweise Abends Rührei und Omelett bestellen, ebenso wie früh morgens einen kräftigen Hauptgang. Außerdem werden jegliche Wünsche bezüglich der Zubereitung oder Zusammenstellung der Gerichte erfüllt. Alle Speisen werden individuell in der Küche der First Class Lounge von LSG Sky Chefs München Köchen frisch zubereitet und gekocht. Sehr beliebt sind auch die Sonderaktionen, wie der Crepe-Stand, wo vor den Augen des Gastes frische Crepes auf Wunsch herzhaft oder süß zubereitet werden. An anderen Tagen werden in einem großen Parmesan-Leib Spaghetti mit Trüffel oder anderen Zutaten direkt für den Kunden gekocht.

Zu einem À la carte-Menu gehört natürlch auch ein entsprechender Weinservice. Verschiedene Weiß-und Rotweine stehen dem Gast zum Probieren zur Verfügung und werden von First Class-Mitarbeitern gereicht.

Ich hoffe, dass ich euch einen kleiner Einblick in die Lufthansa First Class Lounge des Münchner Flughafens geben konnte.

Mir persönlich gefällt es dort sehr gut, da ich einen hochwertigen Service beigebracht bekommen habe und jeden Tag mit unzähligen Kunden aus vielen Ländern in Kontakt kommen darf.

Bis bald!

Eure Sabrina

OLYMPUS DIGITAL CAMERA