Hallo zusammen,

das Ziel war klar: Den Familienangehörigen einen der wohl spannendsten und abwechslungsreichsten Arbeitsplätze, nämlich unseren, einmal live zu präsentieren. Darum ging es bei dem Tag der offenen Tür, den wir, die Kaufleute für Spedition- und Logistikdienstleistung der Lufthansa Cargo in Frankfurt veranstaltet haben. Eltern, Verwandte und Freunde waren herzlich eingeladen, einen Einblick in unseren Arbeitsalltag zu erhalten. Als unsere Gäste konnten wir zudem den angehenden Azubi Jahrgang begrüßen, deren Ausbildung im August 2015 beginnt. Und darüber wollen wir, Christian und Fabian, euch heute berichten.

Die Vorbereitungen dieses Events reichen bis zu unserem vorangegangenen Blog-Eintrag zurück. Während der Projektwoche haben wir den Grundstein gelegt und die anfallenden Aufgaben verteilt. Von allgemeinen Dingen wie dem grundsätzlichen Ablauf, bis hin zu kleinen Details wie der Organisation der Warnwesten für die Besucher, oder der Erstellung eines kleinen Quiz, musste einiges arrangiert und geplant werden. Das war für uns alle eine Herausforderung, am Ende stand jedoch ein klares Konzept.

In kleinen Gruppen à 20 Besuchern führten wir unsere Gäste durch den gesamten Hallenbereich, um den Weg einer Sendung nachzuvollziehen. Von der exportseitigen Annahme einer Sendung bis hin zur importseitigen Auslagerung, haben wir alle Arbeitsschritte live aufzeigen können.

 

IMG_20150613_124532

Von links: Azubine Nicola Schmitt, Stephanie Wulf (Personalleiterin der LCAG) und Azubi Faouzi Tichtiben

Große Augen machten unsere Eltern, Freunde und Verwandte jedoch insbesondere, als die von uns durchgeführten Vorfeldführungen starteten. In kleinen Gruppen bekamen sie die Gelegenheit, die Flugzeuge nicht nur aus nächste Nähe von außen zu betrachten, sondern auch einmal den Laderaum eines unserer Frachtflugzeuge von innen zu besichtigen. Natürlich durfte ein Blick ins Cockpit nicht fehlen. Mit sämtlichen Zahlen, Daten und Fakten zu unseren Flugzeugtypen MD11-F und Boeing 777F waren wir gut vorbereitet für Nachfragen. Und zu erkennen war bei vielen auch das Strahlen in den Augen, das wir selbst noch zu gut kennen, als wir unsere Ausbildung begonnen haben.

Natürlich durfte auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen, für das wir ebenfalls gesorgt haben. Zur Unterhaltung trug zudem das Quiz bei, sowie das Glücksrad, durch das man kleine Präsente gewinnen konnte.

IMG_20150613_142930

Zusätzlich zu den Führungen war für Unterhaltung gesorgt

Das positive Feedback der Besucher am Ende des Tages war die Bestätigung dafür, dass sich unsere Bemühungen gelohnt haben. Für uns war es eine neue und interessante Erfahrung, selbstständig ein solches Projekt zu organisieren, an der wir ein Stück weit gewachsen sind.

Wir hoffen, euch hat unser Blog gefallen und ihr verfolgt unsere Blogs weiter auf unserem spannenden Weg zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung bei der Lufthansa Cargo.

Liebe Grüße, euer Blog-Team