Zurück aus meinem Auslandseinsatz im Cateringbetrieb in Lissabon steht nun mein letzter Projekteinsatz an. Schon in einem Zwischengespräch vor meinem Auslandseinsatz habe ich mit dem Abteilungsleiter besprochen, dass mich der Bereich „Supply Chain Management“ (SCM) besonders interessiert und ich gerne meine letzten Monate des Programms dort verbringen möchte. Daher darf ich nun aktuell die Materialwirtschaft, die zum SCM-Bereich gehört, kennenlernen und unterstützen. Schon durch mein erstes Projekt im Traineeprogramm zum Thema Equipment Management im Betrieb hatte ich erste Berührungspunkte mit der Materialversorgung, wodurch thematisch schon ein Grundstein gelegt war. Deshalb war klar, dass ich auch einen damals angestoßenen Teil des Projektes betreue. Einerseits ist es schön zu sehen, dass es voran geht. Andererseits verfolgt mich das Thema Equipment schon seit Beginn meines Trainees ;)

Ein weiterer Projektschwerpunkt wird das Thema Menüwechsel sein. Zum Teil monatlich wechseln die Fluggesellschaften ihr Menü an Bord. Dieser Wechsel muss besonders aus Materialsicht gut vorbereitet sein. Es gilt so wenig Mengen wie möglich aus dem alten Cycle übrig zu lassen, zudem müssen für neue Artikel die geeigneten Lieferanten gefunden und die Mengen für ein neues Menü genau berechnet sein. Wichtig ist immer die Kommunikation zu den Produktionsbereichen aufrecht zu halten, damit diese über jegliche Änderungen informiert sind. Und falls etwas schief gehen sollte, sind diese auch die ersten Ansprechpartner, wenn eine Produktalternative gegeben werden muss. Meine Aufgabe wird es sein, die Menüwechsel zu betreuen und auch eine Prozessbeschreibung zu verfassen.

Martin und ich in unserem Betrieb Frankfurt International

Martin und ich in unserem Betrieb Frankfurt International

Nach fast zwei Jahren Trainee bin ich schon ein alter StartLSG-Hase unter den Teilnehmern, denn in zwei Monaten endet mein Traineeprogramm. Rückblickend war es eine spannende Zeit, in der ich viel lernen und viel ausprobieren konnte. Besonders die regelmäßigen Kennenlern-Termine anderer Abteilungen im LSG Sky Chefs-Unternehmen und auch mit meinen Traineekollegen haben mein Gesamtverständnis geprägt. Einen von Ihnen darf ich euch jetzt vorstellen: Martin wird mein Nachfolger des BeLufthansa-Blogs. Ich bin mir sicher, er wird euch noch Interessantes aus der Catering-Welt zu berichten haben.

Ich blicke etwas wehmütig zurück und freue mich aber auf die spannende Zeit, die noch vor mir liegt.

Viele Grüße

Marlene