• formats

Hallo zusammen,

ich darf mal wieder über meine Erfahrungen aus dem Campus@LSG Projekt berichten.

Jetzt werde ich euch eines meiner Projekte genauer erklären. Dafür gebe ich euch einen Einblick in die Erstellung und Durchführung einer Mitarbeiterschulung zum Thema Gesprächsführung.

Warum gestalte ich diese Schulung?

Durch diese interne Schulung sollen unsere angehenden Schichtleiter aus verschiedenen Abteilungen für das Assessment Center fit gemacht werden. Könnt ihr konstruktiv Kritik üben? Und findet ihr in kritischen Situationen die passenden Worte? Ihr habt Recht, das ist gar nicht immer so einfach.

 

 

 

Unseren angehenden Schichtleitern werden möglicherweise auch diese Problem- und Konfliktgespräche nicht erspart bleiben. Aber nach dieser Schulung soll es den Teilnehmern leichter fallen, diverse Gespräche kompetent und souverän zu führen.

Mein oberstes Ziel ist es, den Teilnehmern zu vermitteln, wie wichtig Kommunikation im Arbeitsalltag ist und wie leicht man durch die richtige Technik beispielsweise Kritik üben kann, ohne den anderen vor den Kopf zu stoßen.

Welche Themen werden geschult?

Für ein besseres Verständnis erkläre ich euch die Inhalte dieser Schulung. Ich habe die Schulung in zwei Teile aufgeteilt. Die Teilnehmer werden aktiv die zwei Module dieser Schulung selbst gestalten, das heißt, sie werden speziell in den Gebieten trainiert, in denen sie sich unsicher fühlen.

Im Teil 1 geht es allgemein über Kommunikation, menschliche Wahrnehmung, Gesprächsführung und um vier verschiedene Mitarbeitergespräche. Folgende vier Gesprächsarten sollen behandelt werden:

  • Konflikt-
  • Problem-
  • Motivation-
  • und Feedbackgespräch.

Im Teil 2 wird der allgemeine Ablauf eines Gespräches erarbeitet und mithilfe von selbst erarbeiteten Rollenspielen trainiert.

Ich hoffe euch hat der weitere Einblick in meine Arbeit gefallen. Bis bald und zum nächsten Mal.

Liebe Grüße

Lara

 
Cookie Consent mit Real Cookie Banner