Hey!

Mein Name ist Karla und ich bin Praktikantin im Rahmen des st.i.p. Finance Programms von Lufthansa. „st.i.p.“  ist eine Abkürzung und bedeutet „study & intensive practice“. Das Programm sieht vor, dass man während der Semesterferien verschiedene (4-5) praktische Einsätze im Lufthansa Konzern absolviert. Auch während des Studiums werden meine st.i.p.-Kollegen/-innen und ich bestens von Lufthansa und unserer Programmleiterin betreut: Wir besprechen vergangene und anstehende Einsätze, nehmen an spannenden Planspielen und Seminaren im Lufthansa Training & Conference Center in Seeheim teil und geben selbst auch Präsentationen über unsere absolvierten Praktika. Zusammen mit meinem BWL-Studium an der Universität Mannheim entsteht so ein interessanter Mix aus Theorie und Praxis.

 

St.i.p'ler und SmArties zusammen in Seeheim beim Planspiel "Value Line"

st.i.p’ler und smARTies zusammen in Seeheim beim Planspiel „Value Line“

Das Lufthansa Training & Conference Center in Seeheim … Weiterbilden in sehr angenehmer Atmosphäre!

Meine ersten drei Einsätze habe ich bei den LSG Sky Chefs absolviert und zwar in Neu-Isenburg (bei der Holding-Gesellschaft), am Frankfurter Flughafen (LSG Germany) und in London Heathrow. Alle Einsätze waren geprägt von Internationalität, netten Kollegen, interessanten Aufgaben und Einblicken sowie von sehr vielen Erfahrungen.

 

Einen Tag auf dem Rollfeld … eigentlich ganz untypisch für einen kaufmännischen Einsatz – aber sehr interessant und abwechslungsreich.

Mein viertes und letztes Praktikum in meiner Zeit als Bachelor-Studentin mache ich nun bei Investor Relations im Lufthansa Aviation Center (LAC).

Morgen werde ich euch dann genauer berichten, was „Investor Relations“ eigentlich bedeutet und welche Aufgaben mich täglich erwarten.