„Ganz ganz toll… mal wieder. Jetzt stehe ich hier in Seoul, nur mit meiner Laptoptasche, aus der ich nichts zum Anziehen zaubern kann und muss mir jetzt um 22 Uhr Ortszeit ein Hotelzimmer suchen. Dann schlurfe ich also mit meinem Anzug (und meiner Laptoptasche) durch den strömenden Regen in Seoul (ohne Regenschirm natürlich) und frage mich wie es schon wieder so weit kommen konnte. Hat ja auch alles bisschen komisch begonnen mit dem Boarding in Frankfurt: erst mal mit Warnwesten einen halben Kilometer übers Vorfeld fand ich schon etwas befremdlich und dass wir nur Sandwiches und Orangensaft für einen 12h Flug beladen hatten, hat mir auch nicht endgültig die Laune verhagelt. Aber dass der Ausweichflughafen für Hongkong dann Seoul ist und zudem mein Koffer nicht ankam, hat sich dann doch eher negativ auf meine Grundstimmung ausgewirkt. Aber Sie wissen ja bestimmt, wovon ich spreche? Nicht?!“

Jeder der bei einer Airline oder nahe am Flugalltag arbeitet, weiß wie aufwendig es ist, dass jeden Tag Flugzeuge mit Crew, Catering und Cargo pünktlich auf die Startbahn rollen. Aber das ist ja auch längst nicht alles: woher weiß der Pilot, wie viel er tanken muss und welche Route die günstigste ist? Wie schaffen wir es überhaupt, dass die Flugzeuge auf allen Routen optimal ausgelastet sind und das Streckennetz somit rentabel? Was muss denn administrativ im Hintergrund geschehen, dass der Flieger überhaupt nach Hongkong fliegen darf? Was passiert, wenn der Flughafen Hongkong wegen Unwetter geschlossen werden muss? Und wie kommt es, dass der Koffer ins richtige Flugzeug verladen wird?

Jeden Tag sitzen viele Menschen zusammen und zerbrechen sich genau über solche Fragestellungen den Kopf. Wir, das Lufthansa dCC, Consulting Team des Konzernunternehmens Lufthansa Systems, stehen beratend bei diesen und noch vielen weiteren Fragen des Fliegeralltags zur Seite. Wir helfen Managern und Fachbereichen bei strategischen und operativen Entscheidungen, sowohl innerhalb des Lufthansa Konzerns, als auch bei einer Vielzahl an Airline Kunden weltweit. Unsere Consultants haben vielfältige und langjährige Erfahrung in der Fliegerbranche und schaffen es durch Methoden- und Managementkompetenzen, sowie IT-Knowhow, bei so ziemlich jedem Problem zu unterstützen. So helfen einige von uns dabei aufwendige IT Implementierung vorzunehmen, den Service Desk zu optimieren, Business- und Marktanalysen durchzuführen oder machen es möglich, dass es Internet an Board gibt. Aber vor allen Dingen versuchen wir uns Fragen so früh zu stellen, dass wir die passende Antwort haben, bevor das überhaupt Problem auftreten kann. Und dies alles nur, damit das oben beschriebene Szenario nicht eintritt.

Und wieso ich als Consultant hier arbeite? Ich habe dual bei einem IT Konzern studiert, dort zwei Jahre im strategischen Brand Management gearbeitet und bin 2 Jahre während meines Masterstudiums als Flugbegleiterin  bei der Lufthansa AG um die Welt geflogen. Wenn mir also jemand sagt, dass aus IT Gründen das Inflight Entertainment für den gesamten Flug in allen Klassen ausfällt, weiß ich: Houston, wir haben ein Problem.