Hallo ihr Lieben,

 

ich bin Lena (26) und teile heute in meinem ersten Blog mit euch, wie ich den Weg zur Fliegerei gefunden habe, und hoffe, ich kann ein paar hilfreiche Tipps für eure eigene Bewerbung zum/zur Flugbegleiter/in geben.

 

Ich habe ehrlich gesagt nie daran gedacht, als „Stewardess“ Karriere zu machen. Meine Vorurteile waren: Man ist nie zu Hause, muss immer freundlich sein und schenkt nur Saft aus. Zugegeben: Freundlich und respektvoll muss man tatsächlich immer bleiben. Wenn ihr aber gerne mit Menschen kommuniziert und Spaß daran habt, euch um ihre Bedürfnisse zu kümmern, wird euch das nicht schwerfallen. Und die anderen zwei Punkte sind einfach Irrglaube – ich habe viel Freizeit und die Aufgaben an Bord sind zahlreich.

 

Wie bin ich als ausgebildete Industriekauffrau also darauf gekommen, Flugbegleiterin zu werden? Mit meinem damaligen Job war ich einfach nur unglücklich, bis eine Kollegin aus dem Büro mir von ihrem Entschluss, zur Fliegerei zu wechseln, erzählte. Nachdem ich mich ausführlich auf Be-Lufthansa.com und diversen Fliegerforen über das Berufsbild informiert hatte, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich wusste: Das ist das Richtige für mich und ich wollte nichts anderes mehr!

 

Übung zum Testen, ob man das nötige Fingerspitzengefühl für die Arbeit an Bord besitzt

Übung zum Testen, ob man das nötige Fingerspitzengefühl für die Arbeit an Bord besitzt

 

Bevor ich aber den 10-wöchigen Grundlehrgang antreten konnte, musste ich erst einige Hürden nehmen: Das Bewerbungsschreiben, den Online-Test, das Telefoninterview (teilweise auch auf Englisch) und den Auswahltag in Frankfurt.

 

In der Bewerbung sollte eure Motivation im Mittelpunkt stehen und für den Online-Test und das Telefoninterview kann man sich auf der Bewerberseite super vorbereiten. Für euer Vorstellungsgespräch und die Gruppenarbeiten ist wichtig, dass ihr natürlich und freundlich bleibt. Ich habe darauf geachtet, niemals zu passiv zu wirken, mich aber gleichzeitig auch nicht in den Vordergrund zu drängen. Es werden keine Alphatiere, sondern Teamplayer gesucht. Zum Schluss folgt noch ein Computertest, bei dem die Englischkenntnisse genauer durchleuchtet und weitere Eignungstests vollzogen werden.

 

Die Möglichkeit den Online-Test vorher zu trainieren, hat mir Sicherheit gegeben.

Die Möglichkeit, den Online-Test vorher zu trainieren, hat mir Sicherheit gegeben.

 

 

Ehe ihr euch jedoch auf den Weg nach Frankfurt macht, seid euch zweier Dinge bewusst: Wer auch nur einige Minuten zu spät kommt, kann wieder nach Hause geschickt werden. Nicht nur, weil beim Fliegen Pünktlichkeit eine große Rolle spielt, sondern auch, weil der Ablauf genau getaktet ist und man bei Verspätung seine zugeteilte Gruppe verpasst. Und mir ist es tatsächlich passiert: Wegen eines Feuers in Köln habe ich den ICE nach Frankfurt nicht mehr erwischt!! Ich war zwar schweißgebadet, als ich endlich ankam – aber durch den großzügigen Zeitpuffer, den ich eingeplant hatte, zum Glück trotzdem pünktlich.

 

Ebenfalls wichtig ist euer Erscheinungsbild: Ich empfehle euch, Outfit, Haare, Make-up und Nägel perfekt in Ordnung zu bringen. Das äußere Bild ist in diesem Beruf sehr wichtig und so wird bereits bei dem Auswahltag besonders darauf geachtet, dass ihr gepflegt erscheint. Mein Kleiderschrank hat zum Beispiel nicht das Passende hergegeben und so habe ich mir kurzerhand eine neue Bluse und Rock besorgt – und war heilfroh darüber, als ich meine top gestylten Mitbewerber gesehen habe!

In diesem Outfit habe ich mich wohl gefühlt und bei Lufthansa vorgestellt.

In diesem Outfit habe ich mich wohl gefühlt und bei Lufthansa vorgestellt.

Nachdem ich an diesem anstrengenden Tag alle Aufgaben bestmöglich hinter mich gebracht hatte, hieß es warten – auf eine Absage oder die Einladung zum Grundlehrgang. Und schon am nächsten Morgen hatte ich drei neue Mails von der Lufthansa. Ich war so überglücklich und sprang erst einige Minuten kreischend in meiner Wohnung auf und ab, bevor ich alle meine Familienmitglieder und Freunde anrief und die gute Nachricht verbreitete :)

 

Nach unserem 1. Einweisungsflug - wir hatten eine schöne Zeit in Chicago und die Crew hat uns mit Glückwünschen in die Fliegerei verabschiedet

Nach unserem 1. Einweisungsflug – wir hatten eine schöne Zeit in Chicago und die Crew hat uns mit Glückwünschen in die Fliegerei verabschiedet

 

 

Kommentar hinzufügen

235 Kommentare

  1. Hallo zusammen,

    könnte mir vielleicht bitte jemand helfen und mir zeigen wo ich den Online-Test üben bzw. trainieren kann bevor ich ihn dann machen muss. Also ich finde diese Bewerberseite nicht.

    Danke schon mal im voraus,
    MfG

    Pedro V.

    Antworten

Abonnieren Sie den Be Lufthansa Karriere-Blog und verpassen Sie so nie die neuesten Artikel.

E-Mail-Adresse: