Vorbereitung

Aber nun zuerst von Anfang an: Eigentlich habe ich gedacht, dass wir den Film mit einer externen Agentur produzieren und die Produktion eher begleiten. Aber nein, meine Betreuerin und ein internes Filmteam – Kameramann und Cutter – sind im Prinzip das komplette Filmteam und für jeden Schnitt als Regisseure verantwortlich.

IAP Filmdreh

Für Lufthansa ist es wichtig, authentische Eindrücke einzufangen, also spielen echte Mitarbeiter mit und keine Schauspieler, gedreht wird an echten Schauplätzen und nicht in einem Studio. Im ersten Schritt wird das Drehbuch geschrieben, nachdem meine Betreuerin ein Konzept mit den wichtigsten Themen und Aussagen erstellt hat. Dann aber arbeiten alle Beteiligten mit, das heißt die Trainees senden Ihre Textvorschläge, die zu einem Drehbuch zusammengeführt werden. Richtig aufwendig ist die Planung der „Locations“ und den damit zusammengehörigen Drehgenehmigungen. Da wir an die echten Arbeitsorte gehen wollten, die teilweise Sicherheitsbereiche sind, ist dies notwendig. Und hier startete meine Unterstützung: Nachdem ich noch die letzten Telefonate für die Drehgenehmigungen gemacht hatte, den Ablauf verstanden hatte – zum Glück durfte ich viele Fragen stellen – wurde gepackt und am nächsten Tag gings los.

IAP Filmdreh