Mensa

Wie schon gestern erwähnt, gibt es auch die Möglichkeit, andere Abteilungen bei einem Hospitationstag kennenzulernen. Am besten ist es natürlich, wenn man gleich einen Ansprechpartner hat, z.B. einen Praktikanten, der einem die Abteilung und die Arbeitsabläufe zeigen kann. Ich habe einen Hospitationstag bei der Praktikantin des Special-Assistance-Teams, kurz SAT-Team, machen können. Das SAT-Team organisiert die Betreuung von Betroffenen und Angehörigen in Krisensituationen für die Lufthansa, wie auch beispielsweise für Naturkatastrophen wie den Tsunami in Thailand 2004. Bei der Hospitation konnte ich die verschiedenen Aufgabenbereiche kennenlernen, was besonders interessant war, weil in der Abteilung unter anderem eine Psychologin arbeitet. So hatte ich die Möglichkeit, ein weiteres Berufsfeld im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie kennenzulernen, um sich eventuell auch für das spätere Berufsleben orientieren zu können. Übrigens: einen schönen Nikolaustag!