Nach unserem gestrigen Tag – an dem wir schon über kleinere Azubiprojekte berichtet haben – beschreiben wir euch heute einen ganz alltäglichen Büroarbeitstag.

In zweiwöchigen Abständen findet für uns ein Azubi-Jour fixe statt, an dem alle Azubis samt Ausbilderin zusammenkommen. Neben allgemeinen Informationen zur aktuellen Lage des Unternehmens und Berichten unserer Ausbilderin haben wir hier auch die Möglichkeit Probleme, Sorgen etc. aus den Abteilungen zu besprechen, Aktionen und Projekte zu planen oder sonstige Fragestellungen zu diskutieren.

regelmäßiger Azubi-Jour fixe

regelmäßiger Azubi-Jour fixe

Ein typischer Arbeitsalltag startet mit dem Checken von E-Mails und der Bearbeitung dieser. Je nach Abteilung ist es unterschiedlich, ob man bereits eigene Themen zu bearbeiten hat. Ist dies nicht der Fall, setzt man sich meist zu den anderen Kollegen im Büro und lässt sich bestimmte Dinge erklären oder schaut einfach nur zu, um Arbeitsinhalte zu verstehen und zu festigen.

Häufig wird man auch zu Terminen der Kollegen mitgenommen und kann dabei versuchen, sich selbst in Themen einzufinden oder teilweise sogar eigene Beiträge zu leisten.

Typische Aufgaben von uns Azubis bestehen also nicht nur aus dem klischeehaften Kaffee kochen, kopieren und Post holen, sondern man wird tatsächlich stark ins Abteilungsgeschehen eingebunden und hat die Möglichkeit, dieses aktiv mitzugestalten.

 

Morgen geht’s dann für uns in die Berufsschule, seid gespannt was wir zu berichten haben …