Hallo liebe Leute,

Mein Name ist Florian Mang. Ich bin 23 Jahre alt und mache derzeit eine Ausbildung zum Kaufmann für Speditions- und Logistikdienstleistung bei Lufthansa Cargo. Ich befinde mich im dritten Lehrjahr und werde mit meiner Ausbildungsgruppe Mitte November in die Abschlussprüfung gehen. Die kommende Zeit werde ich Euch gemeinsam mit meinem Blog-Kollegen Jörn auf dem Laufenden halten, was bei uns in der Ausbildung so alles passiert, wie wir uns auf die Prüfungen vorbereiten und vieles mehr. Schaut einfach bei Be-Lufthansa.com vorbei und bleibt auf dem neuesten Stand!

 

Unbenannt

Claudio und ich in unserem Büro im hohen Norden

Nachdem wir zu Beginn unserer Ausbildung die operativen Bereiche wie bspw. die Import- und Exportabteilung durchlaufen haben, sind wir jetzt in den Finanzbereichen eingesetzt. Da ein Teil der Abrechnung der Lufthansa Cargo in Hamburg/Norderstedt stattfindet, bin ich mit meinem Azubikollegen Claudio für diese Zeit im hohen Norden von Deutschland. In unserem fünfwöchigen Finanzeinsatz lernen wir alles zum Thema Kundenabrechnung.

Wie vor jedem Praxiseinsatz in einem Fachbereich, wurden wir mit einer einwöchigen Finanzschulung in Frankfurt auf unsere Tätigkeiten vorbereitet. Innerhalb dieser Woche wurde jeden Tag ein großer Themenbereich bearbeitet. Mit dem dort erlangten Vorwissen machten wir uns auf nach Hamburg und unser Einstieg, in ein bisher noch völlig unbekanntes Themenumfeld, fiel uns dank der Schulung wesentlich leichter. Die Schulungsunterlagen dienen uns außerdem als Hilfe während der Arbeit.

Claudio und ich arbeiten in unterschiedlichen Teams, mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen. Kernaufgabe ist die Abrechnung der Kunden anhand des Air Way Bills, sowie die Kontrolle der Lufthansa Cargo Billing Center in Krakau, Mexiko und Delhi, welche den Großteil der Abrechnungen, entsprechend ihrem zugeteilten, geographischen Gebiet, übernehmen.

 

Der Hamburger Hafen bei Nacht

Der Hamburger Hafen bei Nacht

Neben der spannenden Arbeit, hat auch die Stadt Hamburg viel zu bieten. Da ist natürlich der berühmte Hamburger Hafen, mit seinen Landungsbrücken, dem Fischmarkt und der Hafencity. Des Weiteren gibt es zahlreiche Events an der Elbe, der Stadtpark lädt zu einem ausgiebigen Spaziergang ein und auch die weltberühmte Geschichtsreise „Hamburg Dungeon“ steht auf unserer „to-do Liste“.

Untergebracht sind wir in zwei großen Apartments im Zentrum von Norderstedt, mit perfekter Anbindung nach Hamburg. Von dort aus erreichen wir unseren Arbeitsplatz mit dem Bus innerhalb von 10 Minuten. Zusätzlich befinden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten im näheren Umkreis.

Hamburg wird unser letzter Einsatz im Betrieb sein. Anschließend steht der letzte Schulblock an und die Blicke richten sich Richtung Abschlussprüfung im November.

In den nächsten Tagen könnt ihr hier weitere spannende Einblicke erhalten: Von mir folgt ein weiterer Blog über unseren OPEX-Day und mein Azubi-Kollege Jörn wird von seinem Einsatz im Flugbetrieb berichten. Also, schaut wieder rein!

Euer Flo