Eine Dienstreise ans andere Ende der Welt schon während der Ausbildung ist etwas ganz besonderes!

Ich, Lena, bin Auszubildende der Lufthansa Cargo München als Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen im 3.Lehrjahr und habe meinen Auslandseinsatz in Shanghai verbringen dürfen.

Im August traten meine Kollegin und ich eine zwei wöchige interkontinentale Dienstreise an und konnten jede Menge neue Eindrücke, Kenntnisse und Erfahrungen in Johannesburg bzw. Shanghai sammeln.
Wir lernten unsere Kollegen in den verschiedenen Abteilungen kennen und erlangten Einblicke in die Prozesse und Arbeitsweisen der Stationen.
Zwar sind die Abläufe überwiegend sehr ähnlich oder gleich, doch besonders interessant empfand ich die kulturellen Unterschiede insbesondere im Kundenkontakt.

Man erlangt ein viel größeres Verständnis und Feingefühl für die kulturellen Unterschiede und Besonderheiten im geschäftlichen Umgang und auch im Alltag.

Die Abende und das Wochenende nutzten wir für Sightseeing.

Der Oriental Pearl Tower in Shanghai

Der Oriental Pearl Tower in Shanghai

Der große Unterschied zwischen hochmodernen Wolkenkratzern und Businessgebäuden und den idyllischen und traditionellen Gärten und Tempelanlagen in Shanghai ist sehr beeindruckend.

Eindrücke vom Yuan Garden in Shanghai

Eindrücke vom Yuan Garden in Shanghai

Die Stadt ist voller Leben und immer in Bewegung.
Die Mehrzahl der Touristen ist chinesisch und die Begeisterung gegenüber „westlichen“ Menschen ähnelt nahezu einer Faszination.
Ich wurde des Öfteren auch nach einem gemeinsamen Foto gefragt, was mich zu Beginn doch sehr verwirrte! :)

Auch Johannesburg begeisterte meine Azubi-Kollegin Anna.
Sie flog, anders als gewöhnlich nicht mit der Passagiermaschiene nach Afrika, sondern mit einem unserer MD11 Frachter und startete so auf besondere Weise ihren Außlandseinsatz!

Blick auf den Kilimandscharo aus der MD11

Blick auf den Kilimandscharo aus der MD11

Die Lebendigkeit und Vielfältigkeit der Sprachen – Englisch, Afrikaans und viele Stammessprachen, aber auch die große Klippe zwischen Arm und Reich prägen die Stadt und gesamte Umgebung.
Diese Kluft ist unschwer zu erkennen – fast unmittelbar neben höchst noblen Hotels befinden sich Slums, die ausschließlich von Farbigen bewohnt werden.
Nicht zu vergessen ist die faszinierende Natur und Stammeskulturen Afrikas!
Anna konnte diese hautnah erleben!

Afrika hautnah!

Afrika hautnah!

Diese Reisen war sowohl beruflich als auch privat eine große Bereicherung und tolle Erfahrung.
Es ist großartig so etwas bereits in der Ausbildung mitnehmen und erleben zu können!

Also, liebe zukünftigen Lufthansa Cargo Azubis, freut euch auf eine tolle Ausbildung und einen beeindruckenden Auslandseinsatz :)

Ich werde euch auch in Zukunft weiterhin auf dem Laufenden halten und über unsere Ausbildung berichten.

Mit besten Grüßen aus München,
Eure Lena