Hallo liebe StartCargo-Interessierte,

wir melden uns wieder zurück aus der Cargo-Welt mit einer Einladung zur Karrieremesse Konaktiva in Darmstadt am 10.05.2016. Die Nachwuchsbetreuung der Lufthansa Cargo AG wird dort am Stand C11 vertreten sein und auch wir werden euch vor Ort zu allen Fragen rund um das StartCargo-Programm Rede und Antwort stehen. Kommt vorbei und informiert euch über die abwechslungsreichen Einstiegsmöglichkeiten bei Lufthansa Cargo – wir freuen uns auf euch! Detaillierte Infos zur Konaktiva findet ihr hier. 

Konaktiva Darmstadt_Start

Trefft uns am 10.05. auf der Karrieremesse in Darmstadt!

Außerdem haben wir ein Update zu unserer Projektphase für euch: Unsere ersten Projekteinsätze neigen sich dem Ende entgegen und wir erzählen euch gern von unseren bisherigen Aufgaben, damit ihr euch besser vorstellen könnt, was euch als StartCargo-Trainees der nächsten Generation erwartet. Das Thema Digitalisierung hat sich inzwischen auch in der Luftfracht als essentiell für den Unternehmenserfolg herumgesprochen und die Lufthansa Cargo hat sich vorgenommen, auch hierbei eine Vorreiterrolle einzunehmen. Unter dem Schlagwort „eCargo“ laufen zurzeit verschiedene Projekte im Unternehmen, um alle Beteiligten der Transportkette digital zu vernetzen, Prozesse zu automatisieren und die Abläufe transparenter zu gestalten. In zwei dieser Projekte haben wir in den letzten Wochen unseren Digitalisierungsbeitrag geleistet:

Maria: Das Projekt eIntegration schafft die Grundlagen für die digitale Vernetzung der Akteure in der Luftfracht. Die Aufgaben hierbei reichen von einer längerfristigen Marktbeobachtung, welche Systemlösungen sich durchsetzen werden, über die Standardisierung des Informationsaustausches zwischen den Akteuren bis hin zur konkreten Implementierung von IT-Systemen. Hierfür wird zunächst unter anderem eine Datengrundlage über die verschiedenen Akteure benötigt. Welche Systeme werden zurzeit genutzt bzw. sind in Planung? An welchen Stellen ist es sinnvoll, eine Schnittstelle zu schaffen? Wie werden Innovationen die Branche beeinflussen? Typische Fragen, zu denen Antworten im Internet schwierig zu finden sind, zu denen es aber intern bereits einen großen Erfahrungsschatz gibt. Diesen einzusammeln, mit öffentlich verfügbaren Informationen zu ergänzen, zu analysieren und aufzubereiten war meine Aufgabe in den letzten Wochen. Am Ende gibt es nun eine breite Informationsbasis, die allen Mitarbeitern zur Verfügung steht. Die Aufgabe war super dazu geeignet, einen schnellen Einstieg in die so wichtigen Digitalisierungsprojekte der Lufthansa Cargo zu bekommen, neue Kontakte im Unternehmen zu knüpfen und Insider-Informationen über einzelne Akteure in der Luftfracht zu bekommen, die auch später sicherlich noch an der ein oder anderen Stelle hilfreich sein werden.

Manuel: In meinem Projekt eTracking wird das aktuelle Trackingsystem TrackIT komplett überholt, um den Kunden eine noch höhere Transparenz und Übersicht in Echtzeit über ihre Sendungen bieten zu können. Je genauer die Angaben, desto genauer können vor- und nachgelagerte Prozesse optimiert werden, wie z.B. Vor- und Nachlauftransporte, und desto effizienter können alle beteiligten Partner ihre Ressourcen planen. Zusätzlich zu der Webapplikation wird es auch eine mobile Tracking-App, die auch Tracking von unterwegs ermöglicht, sowie neue GPS-Trackinggeräte geben, die wichtige Zusatzinformationen  wie z.B. Temperatur- und Luftdruckdaten liefern. Mein spezieller Projektauftrag bestand einerseits darin die aktive Kundenbenachrichtigung mit neu aufzusetzen und andererseits zu analysieren, welche Unstimmigkeiten des aktuellen Trackingsystems im zukünftigen vermieden werden können. Besonders interessant an der Projektarbeit fand ich, neben dem Einblick in neue Themengebiete, den Kontakt zu vielen verschiedenen Schnittstellen. So stand ich z.B. in regelmäßigem Austausch mit den Kollegen aus den verschiedenen IT-Bereichen, wenn es um Themen des Datenaustausches ging, oder mit unseren Projektrepräsentanten in den verschiedenen Areas aus Atlanta, Frankfurt und Singapur, wenn es um die Gestaltung der Kundenbenachrichtigung in den verschiedenen Landessprachen ging.

IMG_3328

Die Digitalisierung ruft (Original Telefon im Lufthansa-Parkhaus)

Pünktlich zum Sommeranfang werden wir noch tiefere Einblicke in das tägliche operative Geschäft bekommen, wenn wir im Lufthansa Cargo Center (LCC) bei allen Schritten von der Warenannahme über den Luftfrachtpalettenaufbau bis hin zur Frachterbeladung selbst Hand anlegen dürfen. Freut euch auf spannende Berichte aus dem Frachtalltag, wenn wir bei 35 Grad im Schatten vom Vorfeld lieber ins Lufthansa Cargo Cool Center umziehen.

Bis bald,

Maria & Manuel