Wie ihr vielleicht schon gelesen habt, wurde bei der Lufthansa Cargo die Ausbildung Fachkraft für Lagerlogistik eingeführt. Tolga und ich (Myron) sind die zwei Glücklichen, die den Einstieg in die Ausbildung ausüben dürfen. Unser Ausbildungsbeginn ist nun schon ein paar Wochen her und wir haben allerhand erlebt während dieser Zeit!

IMG_0015

Tolga (1. v.l.) und ich (3. v.l.) zusammen mit den Spedi Azubis

Begonnen hat alles im letzten Sommer. Während der Einweisungswoche durften wir neben diversen Spielen, wie z.B. einer Cargo Rallye, auch unserem Gesangstalent freien Lauf lassen. Natürlich haben wir während der Einführungswoche auch viel gelernt, was uns den Start in die Ausbildung erleichtert hat. Besonders spannend fand ich das Thema Wertefindung. Dabei wurden unsere persönlichen Werte erforscht und mit denen der Lufthansa Cargo verglichen. Interessant war auch die Vorfeldführung, bei der wir das tolle Frachtflugzeug -die 777F- besichtigen und bei einer Frachtbeladung zuschauen durften.

IMG_0024

Kennenlernspiele während der Einweisungswoche

Auf unseren ersten praktischen Einsatz mussten wir natürlich auch vorbereitet werden. Dies geschah in Form einer Schulung. Am Anfang der Schulung haben wir die wichtigsten Flugzeugarten kennengelernt und dementsprechend auch die Lufthansa-Flotte. Als Cargonauten schauen wir natürlich besonders auf die Frachter und mit was diese alles beladen werden. Auch haben wir alle ULD´s (Paletten und Container, mit welchen Fracht verladen wird) kennengelernt und erfahren, dass diese auf Grund der unterschiedlichen Flugzeugtypen verschiedene Konturen haben. Abgeschlossen wurde die Schulung mit einer Einführung über das Buchen und Abwickeln verschiedenster Sendungen.

In unserem ersten praktischen Einsatz konnten wir die erlernten Kenntnisse der ersten Wochen direkt miteinbringen. Während des Einsatzes haben wir nicht nur vieles Neues gelernt, sondern auch viel zu sehen bekommen. Neben den neuesten Autos, gab es auch tolle Kunstwerke, die befördert werden mussten.

Der erste Einsatz ist wie im “Flug“ vergangen. Tolga und ich freuen uns schon auf unseren nächsten Einsatz und auf die neuen Herausforderungen.

Euer Myron