Vom First Class Essen bei der LSG, über Triebwerk-Werkstätten bis hin zu Einblicken in das Aviation Training inklusive Simulatoren Führungen, einen besseren Überblick über die Vielfältigkeit des Konzerns kann man nicht bekommen.

Das Highlight am Anfang des Umlaufs war, dass wir nun endlich vollzählig gewesen sind! Mit allen 11 Trainees aus Hamburg und Frankfurt trafen wir uns am 01. November, um in 10 abwechslungsreichen Tagen den Standort Hamburg zu entdecken. Um als Team zusammen zu wachsen, haben wir an einem nebeligen Montag ein Teambuilding-Event im Altonaer Volkspark absolviert. Mit viel Spaß und Erstaunen meisterten wir gemeinsam verschiedene Aufgaben – ganz außerhalb der professionellen Arbeitsumgebung. Trotzdem ergaben sich am Ende viele Parallelen, die wir in unseren Arbeitsalltag mitnehmen werden!

Schnupperkurs bei dem Technical Training mit den Azubis

Jeden Tag lernten wir die unterschiedlichen Geschäftsbereiche und –modelle der Lufthansa Technik kennen. Wir führten spannende Gespräche und Diskussionen mit verschiedenen Managementvertretern und Mitarbeitern – für uns Trainees super wertvolle Informationen. Sie ermöglichen uns einen detaillierten Überblick über die LHT, um die nächsten Stationen unseres Trainee-Programms gerade in den Abteilungen planen zu können, die für uns die spannendsten Herausforderungen enthalten. Ungewohntes Terrain betraten wir auch, als wir einen Tag im Technical Training gemeinsam mit Azubis am Übungsflieger schrauben durften! Die Computer-Tastatur gegen den Schraubschlüssel zu tauschen, war für uns alle eine super Erfahrung und hat uns ein besseres Gefühl für das Kerngeschäft der LHT vermittelt.

Die zweite Woche in Frankfurt war für viele ein weiteres Highlight gewesen – näher an die Flugzeuge kann man nicht kommen! Der erste Tagespunkt war direkt eine Werftführung, bei der wir nicht nur die Wartungshallen besichtigten, sondern auch die Sitze der Business-Class ausprobieren durften. Keine Frage blieb unbeantwortet. Doch der Standort Frankfurt hat noch viel mehr zu bieten: Beispielsweise das IOCC (Integrated Operation Control Center) das Gehirn der Airline, Triebwerksüberholung in Alzey bei AERO Alzey, das First Class Terminal des Fraports und die verschiedenen Abteilungen des Maintenance Betriebs LHT am Flughafen.

Blick hinter die Kulissen bei der LSG Sky Chef

Trainee-Power vor dem D-AIMF (A380) der Lufthansa

Insgesamt waren es so viele verschiedene Eindrücke, Erfahrungen und Gedankenanstöße, dass wir noch lange an den Umlauf zurück denken werden. Natürlich nicht nur fachlich, sondern insbesondere persönlich: wir sind als Trainee-Team mit viel Spaß zusammengewachsen und haben viele spannende Kontakte im gesamten LH Konzern geknüpft. Der Umlauf mit allem, was er uns geboten hat, war schon jetzt einer der Höhepunkte unseres Traineeprogramms und wir freuen uns nun umso mehr auf die spannenden Einsätze!