Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, arbeite ich derzeit im Lufthansa Aviation Center, kurz LAC. Das Arbeitsumfeld ist hier so angenehm und mir gefällt es hier so gut, dass ich euch heute darüber berichten möchte.

Das LAC wurde von dem Architekturbüro Ingenhoven entworfen, die auch den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof (Stuttgart21) geplant haben. 55.000 Quadratmeter Glas sorgen für viel Lichteinfall und Transparenz. Unglaublich, dass hier etwa 1.800 Menschen arbeiten. Durch große Flure, verglaste Bürowände und viele Meetingpoints wirkt das Gebäude überhaupt nicht massiv. Obwohl das LAC von Autobahnen umgeben ist und direkt an den Flughafen angrenzt, ist es doch sehr ruhig und grün. Die Innenhöfe sorgen für eine gute Ventilation und in ihnen wurden Gärten angelegt. Es gibt eine Ringeltaube, ein Café, eine große Kantine, ja sogar ein Beachvolleyballfeld, und andere Annehmlichkeiten. Kurz: Es ist ein Gebäude, in dem man sich offen begegnet und wohlfühlt.

Der Blick durch das Treppenhaus vom 6. Stock.

 

Die Kantine vom LAC – mit Blick aufs Rollfeld.

Einer der Innenhöfe im LAC, die viel Licht und Harmonie ins Gebäude bringen.

 

Auch hier ein begehbarer Innenhof vom LAC – schön grün!