• formats

Hallo liebe Blog-Leser!

 

Ich bin Merle, Auszubildende zur Servicekauffrau im Luftverkehr seit 2012
in Frankfurt und ich stelle euch heute eine weitere spannende Abteilung
vor, in der wir im ersten Ausbildungsjahr gearbeitet haben:
Den Betreuungsdienst.
Da es in unserer Ausbildung, wie der Name schon verrät, viel um guten 
Service und eine professionelle Betreuung unserer Kunden geht,
waren wir schon sehr gespannt darauf, unsere Servicequalität direkt unter
Beweis zu stellen.
Der Lufthansa Betreuungsdienst, der zusammen mit FRAcares von Fraport
täglich unzählige Passagiere mit eingeschränkter Mobilität und
alleinreisende Kinder betreut, besteht aus mehreren Abteilungen, 
die perfekt zusammenarbeiten. 
Wir durften in alle Bereiche hineinschnuppern.
Hier gibt es die Läufer und das Shuttle, die durchgängig auf den
Elektroautos und/oder mit Rollstühlen unterwegs sind,
um Passagiere in eine der vielen Betreuungsdienst-Lounges, zu ihren 
Verwandten oder zu ihren Anschlussflügen zu bringen.
Man läuft hier täglich unzählige Kilometer, es ist aber super spannend
auf so viele verschiedene Menschen zu treffen. Häufig werden auch
alleinreisende Kinder von ihren Flügen abgeholt und in den Kinderraum 
gebracht, in dem sie erst von Kollegen betreut und dann von ihren Eltern
abgeholt werden. Auch die Kollegen an den zentralen Schaltern und an dem
Betreuungsdienst Check-In sind unverzichtbar, da hier alle 
Betreuungsgäste registriert und empfangen werden, um sich möglichst
schnell um diese kümmern zu können. 
Die Disposition ist dann das letzte Puzzleteil, da hier alle Aufträge 
geordnet und den Mitarbeitern zugeordnet werden.
Shuttle - Betreuungsdienst

Shuttle – Betreuungsdienst

In diesem Job muss man sehr viel Einfühlungsvermögen und Offenheit
mitbringen, um den Passagieren ein Gefühl von Geborgenheit zu vermitteln.
Wir SkiLs konnten diesen Einsatz super dafür nutzen, die komplizierten
Wege des Flughafens Frankfurt besser kennenzulernen (Auch wenn es bereits
nach den ersten Tagen schon viele Blasen an den Füßen gab :) )
und um viele neue Kulturen und Menschen kennenzulernen.
 
Ich melde mich am Freitag noch einmal mit unserer aktuellen Abteilung, 
dem Ticketschalter, zurück. Morgen berichtet euch Rita über eine weitere
spannende Abteilung, in der man unglaublich viel Verantwortung für die 
Sicherheit des Fliegers und den pünktlichen Abflug trägt.
Na hat jemand eine Idee welche Abteilung es sein könnte?
Bis dahin,

Foto (2)

 
Cookie Consent mit Real Cookie Banner