Hallo ihr Lieben,

nachdem wir unsere Projekte im Handling Frankfurt erfolgreich beendet haben, sind wir nun im Zuge eines Praxiseinsatzes im Vertrieb Deutschland, Produktmanagement und Kapazitätsmanagement unterwegs. Neben dem Handling handelt es sich dabei um Kernabteilungen der Lufthansa Cargo. Nachdem das erste halbe Jahr geprägt war von den operativen Prozessen, die die Fracht in die Luft bringen, dürfen wir nun live dabei sein, wenn es darum geht, neue Produkte zu entwickeln und schließlich auch profitabel zu verkaufen.

Während Jan und Elsa zwei Tage an der Außenstation in Düsseldorf verbracht haben, waren Lisa und Doreen in Stuttgart unterwegs, um jeweils das Tätigkeitsfeld von Innen- und Außenverkäufern kennenzulernen. Die Stationen sind naürlich viel kleiner als der Hub Frankfurt, jedoch leisten auch sie einen großen Beitrag, um unsere Flugzeuge mit Fracht zu füllen und damit auch die deutsche Exportwirtschaft zu unterstützen.

Kranichkekse für eine Aktion der help alliance.

Kranichkekse für eine Aktion der help alliance.

Aber nicht nur die Fracht liegt uns am Herzen, sondern auch soziales Engagement und der gute Zweck. Hierfür gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich im Namen des Lufthansa-Konzerns einzubringen. Und so haben wir mit viel Geduld und Freude über 100 Kranichkekse für die help alliance angefertigt. Diese wurden im Rahmen einer Veranstaltung an die Mitarbeiter gegen eine freiwillige Spende verteilt. Informationen über die help alliance und deren weltweiten Projekte findet ihr auch auf der Internetseite der help alliance.

Ab nächster Woche beginnt unser zweiter Projekteinsatz in den oben genannten Abteilungen. Natürlich halten wir euch auch dabei wieder auf dem Laufenden.

Bis dahin wünschen wir euch noch einen erholsamen Sommer!

Stay tuned

Die StartCargo-Trainees