Was gehört zu jedem Bachelorstudium? Na klar, die Bachelorarbeit! Anfang des Jahres war es also soweit: Von 0 auf 60 Seiten in 12 Wochen. Am Ende war ich einfach nur noch froh die fertige Arbeit in der Hand zu halten.

Das fertige Werk

Das fertige Werk

Während der gesamten Zeit wurde ich von meinem Team hervorragend unterstützt und konnte viele praktische Infos für meine Arbeit sammeln. Ziel meiner Bachelorarbeit war es Überlegungen zu Geschäftsmodellen von BoardConnect anzustellen und zu schauen in welche Richtungen sich das Produkt weiterentwickeln könnte. Dazu saß ich in regelmäßigen Workshops mit Produktverantwortlichen, die ich in Absprache mit meinem Betreuer selber organisierte. Das Feedback von allen Teilnehmern war super und auch die Ergebnisse waren sehr interessant. In einer lockeren Atmosphäre haben wir völlig offen verschiedene Szenarien durchgespielt, die ich dann aufbereiten und in meine Arbeit übernehmen konnte.

Kreatives Flair bei unseren Workshops

Kreatives Flair bei unseren Workshops

Bei einer Bachelorarbeit ist es besonders wichtig, dass die Arbeit in der richtigen Qualität abgegeben wird. Dabei konnte ich mich zu 100% auf meine Kollegen verlassen, die einzelne Kapitel und teilweise die ganze Arbeit Korrektur gelesen haben. So hatte ich immer den aktuellen Status im Blick und wusste genaue, welche Stellen noch kritisch sind.