Moin Leute,

 

Bachelor Thesis, mein aktuell bestimmendes Thema und morgen ist die Abgabe!!! Damit hätte ich auch die letzte Prüfung an der Nordakademie abgelegt.

LH Industry Solutions Mitarbeiter/innen. Norderstedt, 17.11.2015

Wie ich auf mein Thema gekommen bin?

In der letzten Praxisphase habe ich ja bereits einige Erfahrungen mit der Arbeit auf der HANA erhalten und somit stand schon einmal das technische Umfeld fest. Wieder HANA, da sich für das Produkt leider kein Thema fand, welches auch im Interesse der Uni liegt, wurde recht schnell der Fokus auf eine andere Sparte gelegt – „Complex Event Processing“.

Die reale Welt besteht aus sehr vielen unterschiedlichen Ereignissen wie zum Beispiel Temperaturänderung, Wasserstand, Änderung eines Aktienkurses und vielen weiteren Ereignissen. Immer mehr von diesen Ereignissen lassen sich mittels Sensoren überwachen. Daraus entstehen Datenströme, welche von Computersystemen verarbeitet werden können. Genau um die Verarbeitung von solchen Daten geht es in meiner Bachelor Thesis. Noch einen Anwendungsfall eines Kunden dahinter gelegt und das Thema war gefunden.

Baum3Mein Vorgehen war es, erst einmal Complex Event Processing  zu beschreiben. Hierzu wurden wissenschaftliche Quellen herangezogen und ein Grundverständnis wurde hergestellt. Darauf aufbauend wurde ein Workshop mit dem Kunden durchgeführt, um Anwendungsfälle zu finden, welche sich mit Complex Event Processing gut darstellen lassen. Ich habe die Regeln entwickelt, nach denen der Datenstrom überwacht werden soll. Eine Bewertung dazu geschrieben, sowie ein Fazit und fertig war ich. Bearbeitungszeit läuft Montag aus, dann waren es genau zwei Monate – dann ist es nach 3,5 Jahren Studium geschafft!

Was nach dem Studium kommt erfahrt ihr Morgen!

Bis dann

Laurin