Marketingmaterial

Wie bereits kurz angeschnitten, ist die Abteilung Personalmarketing mitunter für das Karriereportal Be-Lufthansa.com und die zugehörige Be Lufthansa facebook Seite zuständig. Meine Tätigkeiten in diesem Kontext sind sehr vielfältig. Unsere Bewerberplattform bietet sozusagen die Basis für unsere Arbeit und ich muss mich sehr gut auf ihr auskennen. Das beinhaltet auch die einzelnen Details der ca. 40 Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, die ich mir nicht alle so präzise merken kann. Aber zum Glück kann ich ja immer alles auf unserer website nachschauen. Auf Be-Lufthansa.com bin ich für die Teilnehmerlisten der Schülerinfotage zuständig. Diese kontrolliere ich regelmäßig, nehme eventuelle Änderungen vor und schicke Sie an die entsprechenden Ansprechpartner, welche den Infotag tatsächlich durchführen. Bei manchen bin ich auch direkt mit in die Planung und Durchführung miteinbezogen, wie beispielsweise beim Infotag für betriebswirtschaftliche Studiengänge, der auch hier im Lufthansa Aviation Center stattfindet.

Schülerinfotag bertriebswirtschaftliche Studiengänge im Lufthansa Aviation Center

Ansonsten ist es meine Aufgabe das Karriereportal auf Fehler und inhaltlichen Änderungsbedarf zu überprüfen. Die zweite große Plattform, die ich gemeinsam mit meiner Betreuerin betreue, ist die Be Lufthansa facebook fanpage (http://on.fb.me/x7jDHX). Dort verfassen wir nach Möglichkeit täglich mindestens einen Post, erstellen und wechseln das Titelbild und beantworte die Fragen und Kommentare der User. Das ist durch den Perspektivenwechsel und den Dialog mit den Fans wirklich sehr spannend. Desweiteren organisiere ich Berufsmessen. Diese finden beispielsweise in Schulen oder öffentlichen Institutionen statt. Meine Aufgabe ist es an der Stelle anhand von Checklisten den Be Lufthansa Stand vorzubereiten und alles Notwendige bereitzustellen. Das heißt, es müssen Marketingartikel, Messetische und Roll-Ups eingeplant werden, An- und Abreise koordiniert und Auszubildende der bei der Messe präsentierten Berufsfelder akquiriert werden.

Berufsmesse im Mehrgenerationenhaus Frankfurt

Das mag sich nach recht wenig anhören, nimmt aber enorm viel Zeit in Anspruch, da viele verschiedene Mitarbeiter involviert sind, mit denen Absprachen getroffen werden müssen und sehr viel parallel abläuft. Demnach ist es ganz besonders wichtig, den Überblick zu behalten und zu wissen, welche Projekte auf welchem Status sind. Zum Glück arbeiten alle im Team zusammen und die Mischung aus administrativen, organisatorischen und neuen Projekten – dazu in den nächsten Tagen mehr- macht es sehr abwechslungsreich.