Wir – das Verhandlungsteam Sozialpartnerschaft – das sind 16 Teilnehmer/-innen aus unterschiedlichen Bereichen innerhalb und außerhalb des Lufthansa Konzerns. Ein paar von uns sind bereits seit einiger Zeit dabei, andere haben gerade erst angefangen. Letzteres trifft auch auf mich zu: ich arbeite seit Anfang Mai bei der Lufthansa AG als Referentin im Bereich Tarifpolitik Boden.

Die Teilnehmer des Verhandlungsteams kommen aus den Bereichen der Mitbestimmung und Tarifpolitik, aus dem Controlling oder der Personalbetreuung. Einige sind bei der Deutschen Lufthansa AG angestellt, andere bei der Handling Counts GmbH, LSG Sky Chefs GmbH, Lufthansa Consulting GmbH, Lufthansa Technik oder der Deutschen Bahn AG. So unterschiedlich die Tätigkeitsfelder vielleicht auf den ersten Blick scheinen – wir haben alle gemeinsam, dass das Verhandeln zu unserem Berufsalltag gehört.

Das Programm des Arbeitgeberverbands Luftverkehr (AGVL) hat sich zum Ziel gesetzt, uns innerhalb der nächsten 24 Monate zu Verhandlungsexperten auszubilden und dabei Schwerpunkte insbesondere in den Bereichen Verhandlungsmanagement und Kollektivarbeitsrecht zu setzen.

Logo_Verhandlungsteam_Bild_Wort

Am 17. und 18. Mai ging es mit der Kick-off-Veranstaltung im Lufthansa Tagungshotel in Seeheim los, bei der wir nicht nur die Gelegenheit erhielten, uns untereinander besser kennenzulernen und mit dem Programm vertraut zu machen, sondern auch gleich zu Beginn einer sehr interessanten Podiumsdiskussion zu folgen. Die Arbeitsdirektoren der Lufthansa Cargo AG und der LSG Sky Chefs GmbH sowie die tarifpolitischen Leiter der Deutschen Lufthansa AG und Lufthansa Technik AG teilten mit uns ihre Positionen und Ideen zur „Zukunft der Sozialpartnerschaft“.

Seeheim

Nach einem sehr kurzweiligen und amüsanten Abend, der vor allem den Teamgedanken fördern sollte, startete der zweite Tag mit einem Verhandlungstraining. Anhand der unterschiedlichen Abläufe und Ergebnisse konnten wir bereits vielfältige Erkenntnisse zu Verhandlungsstrategien und – grundsätzen gewinnen. Am Nachmittag erhielten wir dann von Frau Prof. Dr. Zimmer (Studiengangsleiterin Luftverkehrsmanagement an der Frankfurt University of Applied Sciences) eine sehr interessante Einführung in das Airline Management, in welcher insbesondere auch die Erfolgsfaktoren und das Wettbewerbsumfeld der Lufthansa behandelt wurden.

Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck traten wir dann die Rückreise nach Frankfurt bzw. Hamburg an. Die Auftaktveranstaltung war somit ein gelungener Startschuss für ein neues Netzwerk, das sich bestimmt in den kommenden Monaten noch weiterentwickeln und vom stetigen Austausch untereinander profitieren wird.

Zukünftig werden begleitend zu unseren praktischen Tätigkeiten und fachlichen Seminaren auch regelmäßig Team-Nachmittage stattfinden, für die wir selbst inhaltlich und organisatorisch verantwortlich sind.

Teilnehmer

Wir freuen uns schon auf die kommenden Seminare und Veranstaltungen. Auch zukünftig werden wir euch auf dem Blog über Neuigkeiten aus dem Verhandlungsteam auf dem Laufenden halten.

Eure Friederike