Hallo zusammen,

nun ist es schon ein paar Wochen her seitdem ich von meinem Start bei SPIRIANT und der Vorbereitung für die WTCE (World Travel Catering and Onboard Services Expo) berichtet habe. Bis die Messe Mitte April in Hamburg stattfand, war noch einiges zu erledigen, wie zum Beispiel die Erstellung von Präsentationen zur Vorbereitung des Teams und letztendlich der Transport aller Produkte, die ausgestellt wurden, der Kundengeschenke und anderen Hilfsmaterialien.

Einige Tage später hieß es dann auch für mich „auf nach Hamburg“. Es war ein tolles und beeindruckendes Erlebnis zu sehen, wie die Arbeit der letzten Monate und all die Pläne und Skizzen mit denen gearbeitet wurde in Realität zusammen kamen. Am Stand selbst half ich einige Stunden Kunden zu begrüßen und sie den richtigen Ansprechpartner zuzuweisen. Zwischendurch hatte ich Zeit selbst über die Messe zu laufen und mir die Stände anderer Firmen anzuschauen.

Messestand auf der WTCE in Hamburg

(Messestand auf der WTCE in Hamburg)

Während der letzten Monate hatte ich allerdings nicht nur die Chance auf der WTCE dabei zu sein, sondern konnte auch Standorte von LSG Sky Chefs besuchen und damit andere Teile der LSG Sky Chefs Welt entdecken. So war ich in einem der SPIRIANT Lager und in beiden Küchen hier in Frankfurt. Dort bekommt man einen guten Eindruck was mit den hier im Büro designten Produkten so alles passiert, nachdem sie produziert worden sind und zum Einsatz kommen. Außerdem hilft es, den komplexen Ablauf zwischen den verschiedenen Standorten zu verstehen. Bei der Gelegenheit lernt man auch Mitarbeiter aus anderen Bereichen kennen und kann sich ein grobes Bild darüber machen, was deren Positionen und damit verbundene Aufgaben beinhalten.

Die Entdeckungsreise beschränkt sich jedoch nicht nur auf Auswärtstermine, sondern findet auch jeden Tag hier im Büro statt. Wie es bei einem Praktikum sein sollte, lerne ich stetig etwas Neues dazu und habe außerdem die Möglichkeit selbstständig zu arbeiten. Die Repräsentation der Firma nach außen hin ist ein essentieller Teil der Kommunikation mit potentiellen Kunden und die Chance sich von seiner Konkurrenz zu differenzieren. Daher schaue ich mir die Marketingprozesse an und wie sie optimiert werden könnten. Außerdem steht demnächst ein Projekt zum Thema Corporate Social Responsibility (CSR) an, auf das ich mich schon ganz besonders freue. Doch mehr dazu demnächst!

Liebe Grüße

Svenja