Hallo liebe Leser und Leserinnen,

in unserem neuesten Blogeintrag berichten wir Euch diesmal von einer spannenden Aktion abseits unserer täglichen Arbeit.

Wie Ihr vielleicht schon auf Facebook sehen konntet, war die Lufthansa Cargo (LCAG) vergangene Woche, vom 29. bis 30. August, auf der Talents Messe in München vertreten. Dort haben wir interessierten „Young Professionals“ Einstiegsmöglichkeiten in den Lufthansa Konzern und vor allem der LCAG aufgezeigt und standen vor Ort für persönliche Gespräche zur Verfügung.

 

IMG_0972_bearbeitet

Unser Trainee bewirbt das StartCargo TraineeProgramm

Das Besondere an dieser Jobmesse ist, dass sich die Unternehmen bewusst Zeit nehmen, um Berufseinsteiger und Interessenten in einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen. In zuvor terminierten Bewerbungsgesprächen oder spontanen Speedinterviews von nur vier Minuten, welche direkt von Lufthansa internen Auswahlexperten durchgeführt werden, können sich Bewerber und Unternehmen kennenlernen, woraus sich ggf. die Chance auf ein Jobangebot ergibt.

Darüber hinaus standen wir am Lufthansastand für persönliche Fragen zu Einstiegsmöglichkeiten, aber auch zu unseren Erfahrungen im Job als Trainee und Lufthansamitarbeiter zur Verfügung.

 

IMG_0970_bearbeitet

LCAG-Mitarbeiter im Messegespräch auf der TALENTS in München

Viele Interessante Fragen wurden uns zum Thema Quereinstieg gestellt. Luftfahrtbegeisterte Geisteswissenschaftler oder Naturwissenschaftler mit stark theoretischem Hintergrund wollten wissen, ob auch für sie die Möglichkeit besteht bei der Lufthansa tätig zu werden. – Und diese Möglichkeit besteht durchaus!

Die Lufthansa und auch die Lufthansa Cargo bietet mit dem JOPP (Join Our Practice Program) eine zweijährige Training-on-the-Job Tätigkeit an, in der Quereinsteiger in Projekten und unterstützt durch Mentoren sowie Weiterbildungsmaßnahmen die praktischen Herausforderungen in der Airline-/ und Luftfrachtwelt kennenlernen. Nach Beendigung des Programmes, welches in den kommenden Monaten wieder mit neuen Teilnehmern startet, ist die feste Übernahme innerhalb des Konzerns möglich.

Vor allem von Absolventen wurden wir gefragt, welche Möglichkeiten es denn überhaupt gibt, einen Einstieg bei der Lufthansa Cargo zu finden? Dazu bieten sich generell vier Möglichkeiten an:

–       Einmal findet Ihr auf be-lufthansa.com ausgeschriebene Stellen für den Direkteinstieg, auch von Lufthansa Cargo Tochterunternehmen wie time:matters oder Jettainer.

–       Des Weiteren empfehlen wir jedem Luftfahrt und Luftfracht begeisterten Bewerber sich auch initiativ zu bewerben. Dadurch werdet Ihr nicht nur per Email auf Stellen aufmerksam gemacht, welche auf Euer Profil passen, sondern interessierte Abteilungen können auch direkt auf Euch mit Angeboten zurückkommen.

–       Einen idealen Einstieg bietet natürlich auch das StartCargo Traineeprogramm. Wie ihr bestimmt schon in den vorangegangenen Blogs gelesen habt, übernehmt ihr während des Programmes anspruchsvolle Projekte in den Kernbereichen der Lufthansa Cargo und könnt Euch so einen riesigen Erfahrungsschatz für die anschließende Tätigkeit innerhalb der LCAG aufbauen.

–       Gerade denjenigen Interessenten von Euch, welche sich noch im Studium befinden, können wir nur empfehlen, ein Praktikum bei der LCAG zu absolvieren. Neben ersten Einblicken in die Prozesse und Abläufe einer Luftfrachtairline ist ein Praktikum das Sprungbrett für eine anschließende Abschlussarbeit und auch eine Festanstellung.

Wir beide wissen wovon wir reden!

Wir hoffen, dass wir euch über diesen Blog einige Erfahrungen und Tipps aus der Messe mit auf den Weg geben konnten. Falls Ihr noch weitere Fragen habt, dann stellt diese doch gerne in den Kommentaren und wir werden Euch diese beantworten.

Bis bald,

Eure

Anja & Feliks