• formats

Hallo liebe Blogleser,

 

nach acht Wochen Ausbildung bei der Lufthansa Technik, wurde es Zeit für den ersten Lehrgang. Zu Beginn trafen wir uns um 8 Uhr in den Schulungsräumen in unserem Ausbildungsgebäude.  Dort wurden wir von der Englischlehrerin freundlich in Empfang genommen. Auf dem Lehrgangsplan standen zwei Wochen Englisch Unterricht, bei dem wir die Englisch Grundlagen für das zweite Lehrjahr erlernten. Zunächst stellten wir uns vor und sprachen über unsere Hobbies und Freizeitaktivitäten, um unsere Englisch Kenntnisse zu vergleichen. Anschließend besprachen und betrachteten wir die Bauteile eines Flugzeuges und deren Funktionen : z.B. Rumpf, Flügel, Triebwerke, Fahrwerk und Steuerflächen, bevor wir tiefer in diese Thematik eingingen. Jedoch lernten wir nicht nur stur irgendwelche Vokabeln auf und ab, sondern wiederholten auch die grundlegenden Zeiten wie „simple past, present continuous und simple future“, die wir später auch bei den Bordbuch Einträgen anwenden müssen. Zwischendurch schauten wir auch Filme, die das Verständnis des Gelernten besser vermittelten, zum Beispiel: „Die Wartung einer B747 und deren Komponenten auf Englisch“.

Durch die sehr gute Betreuung, lernten wir schnell und konnten das Gelernte zum Übersetzen von englischen Wartungsunterlagen in der darauffolgende Woche anwenden.

Collage

In der zweiten Woche begegneten uns dann wartungsbezogene Themen, welche wir auch übersetzen und verstehen mussten. Dort gingen wir dann tiefer in’s Detail und nahmen sogenannte „Maintenance Manuals“ (auf Deutsch „Wartungsanleitung“) durch. Wir übersetzten unter anderem Manuals zum Entfernen einer Landeklappe von einer Boeing 747 und gingen die Arbeitsschritte theoretisch durch. Somit erzielten wir schnell einen Lernerfolg und konnten auch schwierige Texte einfacher übersetzen. Abschließend mussten wir am Freitag noch eine kleine Englischklausur ablegen, die zum größten Teil mit sehr guten Ergebnissen bestanden wurde. Als Fazit können wir schließen, dass uns dieser Englischkurs wesentlich besser gefallen hat, als damals in der Schule, weil wir abwechslungsreiche praxisbezogene Themen behandelt haben.

Hat euch unser Beitrag zur Ausbildung gefallen? Dann schaut doch mal unter www.be-lufthansa.com vorbei und informiert euch über ein Schülerpraktikum oder einen Ausbildungsplatz bei der Lufthansa Technik AG!

 

Beste Grüße

Kevin und Fritz

 
Cookie Consent mit Real Cookie Banner