Hallo,

wenn du meine bisherigen Posts gelesen hast oder mir auf Instagram (www.instragram.de/flyingsurf) folgst, weißt du bereits wie sehr ich diese Stadt liebe. Deshalb wird sich in diesem Beitrag alles um die Stadt der Engel oder in meinem Fall um den Lieblingsplatz eines jenen Surfers drehen.

Los Angeles ist mit knapp 4 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt der USA und ist am Pazifik gelegen. Die Stadt im schönen Kalifornien bietet im Durchschnitt 350 Sonnentage pro Jahr. Durch meine Liebe zum Surfen suche ich natürlich die Nähe zu den Wellen und damit zum Meer. Daher werden sich meine Tipps für dich eher auf die Küstenstädte beziehen.

 

Tipp Nr. 1

Malibu

Ziemlich weit im Norden von Los Angeles liegt Malibu.

In Malibu kannst du meiner Meinung nach den tollsten Sonnenaufgang in der ganzen Stadt erleben. Das Licht hier früh am Morgen ist einzigartig und da die Sonne von Malibu aus gesehen hinter den Bergen aufgeht hat man hier eine ganz einzigartige und vor allem aber eine ganz wundervolle Atmosphäre.

Allerdings empfehle ich dir, wirklich früh los zu fahren, denn sonst verbringst du den Sonnenaufgang, durch den typischen Verkehr in Los Angeles, am Ende im Auto.

Ganz nebenbei findest du in Malibu wohl auch ein paar der besten Surfer, vor allem aber die meisten Surfer. Die Wellen dort sind nämlich wirklich ein Traum.

 

Tipp Nr. 2

Santa Monica

Santa Monica Pier

Südlich von Malibu liegt Santa Monica. Eine der wohl bekanntesten Städte in Los Angeles. In Santa Monica findest du den Santa Monica Pier. Hier wurde direkt auf dem Pier eine Art Freizeitpark mit Achterbahn und Co. angelegt. Mir persönlich ist es hier zu touristisch und auch zu voll.  Ich empfehle dir, falls du noch nicht da warst, aber trotzdem unbedingt einen Besuch.

Falls du noch nach einer günstigen, aber trotzdem angenehmen Unterkunft suchst, kann ich dir übrigens das HI Hostel in Santa Monica empfehlen. Das Hostel liegt zentral, also quasi mitten im Geschehen, aber dennoch ruhig.

Wenn dir bei deinem Santa Monica Besuch dann noch der Sinn nach einer kleinen Shoppingtour steht, dann empfehle ich dir die 3rd Street. Dort findest du alles was dein Shopping Herz höher schlagen lässt.

Tipp Nr. 3

Venice Beach

Venice Beach

Einen weiteren Stop in Los Angeles solltest du unbedingt in Venice Beach machen. Venice Beach ist verglichen zu Santa Monica ein kompletter Kontrast. Viel alternativer, jünger, aufregender aber auch viel ungeordneter. Auch hier ist es mir persönlich zu touristisch. Ich finde aber trotzdem, dass Venice Beach bei einem Besuch in Los Angeles auf jeden Fall dazu gehört und du es einfach mal gesehen haben solltest.

Hier empfehle ich dir übrigens das Hotel Erwin. Komme am besten zum Sonnenuntergang hier her. Man hat von der Dachterrasse des Hotels einen wunderbaren Blick über die Stadt und den Strand und du kannst so der Sonne, bei einem leckeren Cocktail, nach einem aufregenden Tag in Los Angeles auf wiedersehen sagen.

Wenn du nach dem Cocktail hungrig geworden bist, solltest du zu Mao’s Kitchen gehen. Dort gibt es meiner Meinung nach das beste chinesische Essen in ganz Los Angeles. Frisch zubereitet und wirklich sehr lecker. Falls du kannst, reserviere hier aber am besten vorher einen Tisch, damit du nicht zu lange auf einen freien Platz warten musst.

 

Tipp Nr. 4

Manhatten Beach

Manhatten Beach Pier

Auf gehts nach Manhattan Beach! Dort wurde übrigens der Clip „Dani, die Flugbegleiterin“ gedreht. Ich mag Manhattan Beach super gerne. Abseits des Touristen Wahnsinns findet man hier noch das entspannte und ruhige Los Angeles. Mein Lieblingsrestaurant ist hier „The Kettle“. Hier solltest du übrigens auf jeden Fall die Blueberry Granola Pancakes probieren!

Manhattan Beach eignet sich zudem super um die ersten Versuche auf dem Surfbrett zu starten. Der Surfshop „Nikaukai“ hilft euch bei allem was ihr dafür braucht und gibt zudem auch Surfunterricht.

 

Tipp Nr. 5

Mein zweites zu Hause

Mein absoluter Lieblingsteil in Los Angeles ist Hermosa Beach. Einfach weil ich mich dort wie zu Hause fühle. Du solltest einen Stop in Hermosa Beach also auf keinen Fall verpassen. Dort gibt es übrigens eine ganz süße Einkaufsstraße. Wenn du vom Pier aus die Pier Street einfach immer weiter dem Berg hoch folgst findest du rechts und links viele süße, kleine Shops.

 

Jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim erkunden meiner Lieblingsstadt!

Bis ganz bald!

Dani

P.S.: Habt ihr schon meine Videoclips auf YouTube/BeLufthansa gesehen? Dort findet ihr die Playlist Lufthansa Flugbegleiterin Dani on Tour :-)

 

Kommentar hinzufügen

Keine Kommentare

Abonnieren Sie den Be Lufthansa Karriere-Blog und verpassen Sie so nie die neuesten Artikel.

E-Mail-Adresse: